02.04.2015
FLUG REVUE

Mehrmals pro Woche ab Dresden und Leipzig/HalleVueling setzt auf Barcelona

Spaniens größte Airline Vueling verbindet den Osten der Republik ab April mit Barcelona. Ab Dresden startet die Airline bis zu dreimal wöchentlich, ab Leipzig/Halle zweimal wöchentlich.

Airbus A320 Vueling auf Rollbrücke Flughafen Leipzig/Halle

Eine Vueling-A320 auf der Rollbrücke am Flughafen Leipzig/Halle. Foto und Copyright: Vueling  

 

Vueling nutzt das Drehkreuz Barcelona für Flüge zu mehr als 140 Zielen in Europa und Afrika. Mit einem Zwischenstopp in Barcelona gelangen Passagiere aus Leipzig/Halle und Dresden beispielsweise auf die Balearen, die Kanaren oder zu weiteren Destinationen auf dem spanischen Festland. In Afrika stehen Marrakesch, Fèz, Banjul, Dakar, Ghana und Djerba zur Auswahl.

Die Fluggesellschaft Vueling startete 2004 in Spanien mit zwei Airbus A320. Heute bedient die Airline 325 Routen zu 160 Zielen in ganz Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Vueling betreibt mehr als 100 Flugzeuge.



Weitere interessante Inhalte
US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Wirbelschleppenausweichsystem des DLR Gefährliche Wirbelschleppen umfliegen

20.12.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in mehreren Flugversuchen ein Wirbelschleppenwarnsystem getestet. … weiter

Neues Korean-Europaziel ab Seoul Korean Air nimmt Barcelona ins Programm

30.11.2016 - Ab April 2017 bedient Korean Air ihre neues Ziel Barcelona dreimal pro Woche nonstop. Auch für US-Verbindungen planen die Koreaner Wachstum. Flüge nach Kambodscha und Saudi-Arabien werden dagegen … weiter

Leisere Landeanflüge Piloten-Assistenzsystem des DLR bewährt sich

25.11.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im September das Low Noise Augmentation System (LNAS) bei Flugtests erprobt. Nun wurden erste Ergebnisse veröffentlicht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App