10.05.2011
FLUG REVUE

BEA weitere WrackteileWeitere Wrackteile von Air France Airbus an die Wasseroberfläche gebracht

Bei der Bergung von Wrackteilen des Air-France-Airbus-A330 haben die Spezialisten jetzt unter anderem ein Triebwerk und die Avionics Bay vom Meeresgrund gehoben. Das erklärte die französische BEA am Montagabend.

Die Flugschreiber des Airbus F-GZCP sind unterwegs nach Cayenne. Ein Patrouillenboot der französischen Marine holte Datenschreiber und Stimmenrekorder am Samstag von Bord des Suchschiffes Ile de Sein. Am Mittwochvormittag wird das Patrouillenboot in Französisch Guyana erwartet. Anschließend werden die Rekorder zur Auswertung durch die BEA nach Paris geflogen, hieß es von der BEA.

Der Airbus A330-200 war in der Nacht zum 1. Juni 2009 auf dem Flug AF 447 von Rio de Janeiro nach Paris abgestürzt. Alle Passagiere und Besatungsmitglieder kamen ums Leben.



Weitere interessante Inhalte
Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter

Emirates A380 startet zum kürzesten Linienflug

02.12.2016 - Emirates setzt nun täglich zwischen Dubai und der katarischen Hauptstadt Doha einen Airbus A380 ein. Die Flugstrecke beträgt nur 379 Kilometer. … weiter

Schönefeld-Kooperation im Sommer 2017 TUI bucht Sitze bei easyJet

02.12.2016 - Der Reiseveranstalter TUI hat für die Sommersaison 2017 erstmals Sitzkontingente bei easyJet gebucht. TUI-Kunden mit dem Abflughafen Berlin-Schönefeld starten dann auch in den orangefarbenen Jets der … weiter

Industrieverband mit neuem Präsidenten Klaus Richter wird neuer BDLI-Chef

01.12.2016 - Mit dem Jahresbeginn wird Dr. Klaus Richter neuer BDLI-Präsident. Richter ist Konzern-Leiter des Einkaufs bei der Airbus Group und Vorsitzender der Geschäftsführung der Airbus Operations GmbH in … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2016

30.11.2016 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2016. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App