02.02.2010
FLUG REVUE

Lufthansa-Airbus A380 "München" soll Olympiabewerbung 2018 unterstützenZweiter Lufthansa Airbus A380 wird "München" getauft

Die Deutsche Lufthansa untertützt die Olympiabewerbung Münchens für die Winterspiele 2018. Als fliegender Werbebotschafter soll der zweite Lufthansa Airbus A380 deshalb den Namen "München" um die Welt tragen.

Lufthansa-Aufsichtsratschef Jürgen Weber teilte in München mit, dass außerdem die Boeing 747-400 "Bayern" und der Airbus A320 "Garmisch-Partenkirchen" mit dem Logo der Olympiabewerbung geschmückt würden. Der zweite Lufthansa Airbus A380 werde auf den Namen "München" getauft. Im Bordprogramm würden auch Filme zur Olympiabewerbung gezeigt.

Lufthansa erwartet die Lieferung ihrer ersten A380 mit der Werknummer MSN038 Mitte Mai. Das Flugzeug mit der späteren Registrierung D-AIMA ist bereits fertig lackiert. Sein auflackierter Taufname am Bug ist jedoch noch abgedeckt. Die zweite A380 für Lufthansa mit der Werknummer MSN041, spätere Registrierung D-AIMB, ist in Toulouse bereits zum Erstflug gestartet. Sie muss noch in Hamburg ausgestattet und lackiert werden.

Lufthansa erwartet in diesem Jahr vier Airbus A380. Fest bestellt hat die größte deutsche Airline insgesamt 15 Airbus A380.



Weitere interessante Inhalte
Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter

Größtes Ausstellungsstück in Le Bourget Airbus A380 landet im Museum

15.02.2017 - Der erste ausgemusterte Airbus A380, ein Prototyp mit der Werknummer MSN004, ist am Dienstag im Pariser Luftfahrtmuseum von Le Bourget gelandet. Nach Konservierungsarbeiten erhält der riesige … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App