20.07.2012
FLUG REVUE

3sat-Thementag "Expedition Airport" in Frankfurt

3sat blickt am Sonntag, 22. Juli, ab 6.00 Uhr 24 Stunden lang mit Dokumentationen, Reportagen und Filmen hinter die Kulissen des Frankfurter Flughafens.

Der Thementag „Expedition Airport“ verfolgt die Geschichte von den Anfängen über die Proteste gegen die Startbahn West bis zu den Diskussionen über Nachtflugverbot und den aktuellen Ausbau.

Dazwischen begleitet Moderator Sebastian Kisters 24 Stunden lang den Alltag auf dem Airport und spricht mit Menschen in der Region. "Menschen finden Fliegen und den Frankfurter Flughafen faszinierend. 185.000 Leute stehen jedes Jahr auf der Besucherterrasse. Denen versprechen wir am 22. Juli: Da, wo Ihre Blicke enden, gehen wir an dem Thementag für Sie rein!", sagt Sebastian Kisters.

Kisters trifft unter anderen den Flughafenförster und die Seelsorger des Flughafens, besucht die Flugsicherung in Langen und sieht sich die Gepäckabfertigung an.

Eine einstige Startbahn-West-Gegnerin spricht über die Probleme, die das immer stärkere Wachstum des Flughafens für die Umwelt bedeutet, und eine Familie der Gemeinde Flörsheim berichtet, was es heißt, im Umfeld
eines Großflughafens zu leben.

"Deutschland möchte gerne Exportweltmeister sein, und jeder fliegt gern für ein Wochenende oder eine Woche schnell mal in den Urlaub, aber das alles soll bitte niemanden belasten", so Kisters. "Diesen Konflikt nehmen wir an dem Thementag auf. Er begleitet uns - oft unausgesprochen - durch den Tag und die Nacht. Jeder kann sich am Ende ein eigenes Bild machen, welche Bedürfnisse Passagiere haben, Logistiker, aber auch Menschen, die am Flughafen wohnen."




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App