12.01.2009
FLUG REVUE

12.1.2009 ADV JahresbilanzADV und DFS Fazit für 2008 - 1,2 Prozent mehr Passagiere

Die 24 Internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland schließen das Jahr 2008 mit einem Verkehrszuwachs ab. Aufgrund des sich deutlich verschlechternden wirtschaftlichen Umfeldes konnte das ursprünglich avisierte Wachstum jedoch nicht gehalten werden, so die ADV (Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen).

Nach einer ersten Bilanz des Verbands stieg die Zahl der Passagiere um etwa 1,2% auf mehr als 190 Millionen. Die Luftfracht (inkl. Luftpost) stieg um 4,6% auf 3,8 Millionen Tonnen. Die gewerblichen Flugzeugbewegungen lagen mit einem Zuwachs von 0,3% und 2,2 Millionen Starts und Landungen leicht über dem Wert des Jahres 2007.

Für 2009 geht die ADV aufgrund der weltweiten Konjunkturkrise insbesondere im ersten Halbjahr in allen Verkehrsbereichen von Rückgängen aus. Trotz der ab Mitte des Jahres erwarteten Erholung rechnet die ADV im Passagierverkehr über das ganze Jahr mit einem Rückgang von etwa -3%. Damit wird 2009 nach Ansicht von ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel "die Flughäfen angesichts der anhaltenden Verschlechterung der Wirtschaftslage vor große Herausforderungen stellen. Die notwendigen Ausbauvorhaben an den deutschen Flughäfen mit einem Investitionsvolumen von 20 Milliarden Euro müssen unverzüglich umgesetzt werden. Nur so können die bestehenden Kapazitätsengpässe beseitigt und Grundlagen dafür geschaffen werden, das für 2020 erwartete Verkehrsvolumen von 300 Millionen Passagieren sowie 6,8 Millionen Tonnen Luftfracht zu bewältigen."

Auch die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH legte heute eine erste Bilanz für 2008 vor. Es wurden insgesamt 3,15 Millionen Flugbewegungen registriert - 1,1 Prozent mehr als im Vorjahr. 2007 hatte der Zuwachs noch bei 4,4 Prozent gelegen. Seit Oktober verzeichnet die DFS bei den Verkehrszahlen eine rückläufige Entwicklung. Im vierten Quartal wurden 4,7 Prozent weniger Starts, Landungen und Überflüge kontrolliert als im Vorjahr. Zugleich stieg der Anteil der Billigflüge, der so genannten Low-Cost-Carrier. Sie machen etwa ein Viertel aller Flugbewegungen aus.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App