09.07.2009
FLUG REVUE

Airbus A330 für RNP-Anflüge nach Lhasa zugelassenAirbus A330 als erstes Großraumflugzeug für Gebirgsanflüge in Lhasa zugelassen

Dank einer bordseitigen RNP-Navigationsausstattung darf der Airbus A330 von Air China künftig den Gebirgsflughafen Lhasa in Tibet anfliegen. Die Landungen sind sogar bei Dunkelheit und schlechter Sicht möglich.<br /> <br /> <br />

Der Gebirgsflughafen Lhasa-Gonggar in Tibet gilt wegen seiner Höhenlage in 4000 Metern, extremer Wetterbedingungen und wegen eines komplizierten Anflugs in einem engen Tal als einer der schwierigsten Airports der Welt. Jetzt wurde der Airbus A330 von Air China als erstes Großraumflugzeug dort für Präzisionsanflüge nach dem Verfahren "Required Navigation Performance" (RNP) zugelassen.

RNP gehört zu den neuen "Performance Based Navigation" (PBN) Verfahren, die auf einer verbesserten Bordausstattung basieren, welche von Bodennavigationshilfen unabhängig ist, und für den jeweiligen Flughafen individuell maßgeschneiderte Präzisionsanflüge mit ständig überwachter Navigationsgenauigkeit ermöglicht. Die Ausrüstung des Flugzeugs stammt vom US-Unternehmen Naverus, das seit 1992 für Air Alaska über 30 RNP-Verfahren für Anflüge im gebirgigen Südosten Alaskas entwickelt hat.

Am 26. Juni hatte eine A330-243 von Air China bei einem Flug von Chengdu nach Lhasa das neue RNP-Anflugverfahren in Lhasa demonstriert. Nach dem Airbus A319 und der Boeing 757 ist die A330 das dritte große Verkehrsflugzeugmuster und der erste Großraumjet, der den Flughafen künftig auch bei Nacht und schlechter Sicht ansteuern darf.

RNP-Verfahren lassen sich auch zur Verkürzung von Flugwegen, zur Reduzierung von Treibstoffverbrauch und Lärm und zur Kapazitätserhöhung im Luftraum maßschneidern.



Weitere interessante Inhalte
Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter

US-Sportfinale im Flug sehen Turkish Airlines überträgt "Super Bowl"

31.01.2017 - Am 5. Februar überträgt Turkish Airlines das amerikanische NFL-Finale "Super Bowl" live an Bord ihrer Flugzeuge mit Internet. … weiter

Sofortversorgung für die Endmontage BLXS: Express-Lieferung für Airbus-Teile

25.01.2017 - Wenn in der Toulouser Airbus-Endmontage ein dringend benötigtes Teil fehlt oder geändert werden muss, springt die Unterstützungsgruppe BLXS ein. Sie baut und liefert binnen Stunden jedes gewünschte … weiter

Neuer Spezialtransporter Airbus beginnt Integration der Beluga XL

10.01.2017 - In den kommenden 18 Monaten erhält die Zelle des internen Airbus-Spezialtransporters Nase, Leitwerk und wichtige Systeme. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App