26.04.2013
FLUG REVUE

Airport Run 2013: Runway wird zur Laufstrecke

Am Samstag, 27. April um 19 Uhr, fällt der Startschuss: Dann werden Tausende Läuferinnen und Läufer die südliche Start- und Landebahn des Flughafens Berlin Brandenburg in Beschlag nehmen.

Die vier Kilometer lange Betonpiste ist die erste Etappe beim Halbmarathon und 10-Kilometer-Lauf über das Flughafengelände. Aktuell haben sich schon über 3.000 Teilnehmer registriert. Anmeldungen sind noch direkt auf der Veranstaltung möglich.

Hartmut Mehdorn, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: „Wir wollen den BER schon vor der Eröffnung für die Menschen in der Region erlebbar machen. Beim 7. Airport Run bietet sich für die Teilnehmer ein exklusiver Blick auf die Südbahn, die Vorfelder, den Tower der Deutschen Flugsicherung sowie das Terminal von der Luftseite.“ 

Lauf in den Sonnenuntergang
Der Airport Run findet bereits zum siebten Mal statt, erstmals wird der Lauf am Abend ausgerichtet. Die angeschaltete Beleuchtung der südlichen Start- und Landebahn verspricht in der Dämmerung eine besondere Atmosphäre. Auch das BER-Terminal wird erleuchtet sein. Angeboten werden ein Halbmarathon mit einer Distanz von 21,0975 Kilometern, ein 10-Kilometer-Lauf sowie ein 10-Kilometer-Power-Walking. Neben den besten Läuferinnen und Läufern in den drei Disziplinien wird außerdem die Firma mit der besten Zeit sowie mit den meisten Teilnehmern ausgezeichnet.

Service vor Ort
Das Veranstaltungsgelände befindet sich am Flughafen Berlin Brandenburg in der sogenanten Service Area South. Hier sind z.B. Gebäude der Bodenverkehrsdienste, die Feuerwache Ost und die Technikzentrale angesiedelt. Während des Laufs wird für Begleiter ein kleines Bühnenprogramm geboten, und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Für die Läufer stehen Umkleidemöglichkeiten und Duschen zur Verfügung.

Anreise
Die Anreise ist mit dem eigenen Auto und über Shuttle-Busse möglich. Autofahrer verlassen die Autobahn A113 an der Ausfahrt Flughafen Berlin Brandenburg und folgen dann der Beschilderung zur „Service Area“. Die Parkplätze, die für Besucher des Airport Runs zur Verfügung stehen, sind gekennzeichnet. Die Shuttle-Busse fahren zwischen 15 und 24 Uhr vom S-Bahnhof Flughafen Berlin-Schönefeld. Los geht es an der Haltestelle des Busses 734. 

Der Airport Run wird von BERLIN LÄUFT organisiert. Die Teilnahme kostet 30 Euro für den Halbmarathon bzw. 18 Euro für die 10-Km-Strecke. Bei Anmeldungen aus dem Ausland erhöhen sich die Kosten um 5 Euro. Teilnehmer, die noch keinen ChampionChip für die elektronische Zeitmessung besitzen, können diesen für 6 Euro ausleihen. Eine Anmeldung ist nur noch direkt auf der Veranstaltung ab 16 Uhr möglich.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App