02.09.2009
FLUG REVUE

Neuer Flugsteig A FraportBaubeginn für Flugsteig A-Plus am Flughafen Frankfurt - Vier A380 Positionen

Die Vorbereitung für den A380-Einsatz bei der Lufthansa gehen am Boden in die nächste Runde. Am Dienstag begann in Frankfurt offiziell der Bau des Flugsteigs A-Plus. Hier können unter anderem vier Airbus A380 abgefertigt werden

Nach Angaben der Lufthansa legten Ministerpräsident Roland Koch, der Vorsitzende des Vorstands der Fraport AG, Dr. Stefan Schulte, und Wolfgang Mayrhuber, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG, den Grundstein für den neuen Flugsteig A-Plus. Der Flugsteig mit einer Gesamtfläche von mehr als 185.000 Quadratmetern bietet dann zusätzliche Kapazitäten für jährlich etwa sechs Millionen Passagiere und wird exklusiv von Lufthansa genutzt.

Der 790 Meter lange Flugsteig wird nach seiner Fertigstellung Parkpositionen für insgesamt sieben Großraumflugzeuge bieten, erklärte Lufthansa. Davon sind vier für die Abfertigung des zukünftigen Lufthansa-Flaggschiffes Airbus A380 ausgelegt. Alternativ können elf Kurzstreckenflugzeuge im neuen Terminalbereich parallel abgefertigt werden.



Weitere interessante Inhalte
Irischer Frühling Ryanair baut aus und um

13.06.2017 - Ryanair expandiert auf dem europäischen Kontinent. Dafür modifizieren die Iren ihr Geschäftsmodell mit Pauschalreiseangeboten und neuartigen Umsteigeverbindungen. … weiter

Bauarbeiten verringern die Flughafenkapazität Frankfurt erneuert Startbahn 18 West

18.05.2017 - Die Fraport AG erneuert die Startbahn 18 West in Frankfurt. Auf rund 1450 Metern Länge wird der Startbahnbelag erneuert. Bei dieser Gelegenheit installieren die Hessen auch noch eine sparsame … weiter

Kurzfristige Anschlaggefahr auch auf Flughäfen USA erneuern Terrorwarnung für Europa

02.05.2017 - Die USA haben wegen der Sicherheitslage in Europa eine Reisewarnung für ihre Staatsbürger ausgesprochen. Das US-Außenministerium hält während der sommerlichen Reisewelle auch die Flughäfen in Europa … weiter

Fluggastdatenzentrale beim Bundeskriminalamt Bund will Fluggastdaten sammeln

02.05.2017 - Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag beschlossen, dass der Bund künftig Fluggastdaten zentral beim Bundeskriminalamt erfasst. Das Parlament folgt damit einer EU-Vorgabe, die bis Ende Mai 2018 … weiter

Flughafen Frankfurt Steilere Anflüge sollen Fluglärm verringern

31.03.2017 - Satellitengestützte Präzisionsanflüge sollen auch auf der Süd- und Centerbahn des Flughafens Frankfurt steilere Anflüge ermöglichen. Am 30. März landeten die ersten Flüge auf diese Weise. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App