24.07.2013
FLUG REVUE

Baubeginn für neues Luftfracht-Terminal in Dubai

Am neuen Dubai World Central-Flughafen begann der Bau eines neues Luftfracht-Terminals. Es soll schon im Mai 2014 den Betrieb aufnehmen und kann in der ersten Ausbaustufe 700.000 Tonnen Fracht umschlagen. Alle Vollfrachter von Emirates werden an den neuen Standort umziehen.

Flughafen Dubai World Central neues Luftfrachtterminal Emirates SkyCargo

Das neue Luftfrachtterminal am Flughafen Dubai World Central soll 2014 öffnen. Foto und Copyright: Emirates  

 

Das neue Luftfrachterminal werde die Heimatbasis ihrer Luftfrachttochter Emirates SkyCargo, teilte Emirates am Mittwoch mit. Der Frachtbereich am Dubai World Central Al Maktoum International Airport sei eines der modernsten Luftfrachtterminals weltweit. Er umfasse ein Areal von 700.000 Quadratmetern und könne bei Bedarf weiter ausgebaut werden. Neben dem neuen Cargo Terminal entstünden weitere Einrichtungen wie beispielsweise 46 Laderampen, 80 Lastwagen-Stellplätze sowie zwölf Parkpositionen für Flugzeuge direkt vor dem Terminal.

Darüber hinaus würden am bisherigen Drehkreuzflughafen Dubai International Airport zusätzliche Umladestationen errichtet. Schnelle Straßen-Zubringerdienste zwischen den beiden Flughäfen garantierten die Einhaltung der bestehenden Verladezeiten von Frachtflugzeugen auf Passagiermaschinen und umgekehrt.

Die Flotte von Emirates SkyCargo bestehe derzeit aus zehn Vollfrachtern (acht Boeing 777F und zwei Boeing 747-400ERF). Sie werde künftig zum neuen Dubai World Central Al Maktoum International Airport umziehen. 

Nabil Sultan, Emirates Divisional Senior Vice President, Cargo: "Der Umzug unseres Frachtergeschäfts vom Dubai International Airport zum Dubai World Central Al Maktoum International Airport ist der nächste Schritt in unserer Expansions- und Wachstumsstrategie. Das neue Cargo Terminal ermöglicht uns eine erhebliche Kapazitätssteigerung und das Erreichen unserer langfristigen Ziele. Wir arbeiten sehr eng mit Dubai Airports zusammen, um einen reibungslosen Übergang unseres Frachtbetriebs sicherzustellen. Der Umzug betrifft nicht die Unterdeckfrachtkapazitäten auf unseren Passagierflugzeugen. Sie werden weiterhin am Dubai International Airport abgefertigt."

Emirates SkyCargo bedient weltweit über 130 Destinationen in 76 Staaten, darunter 13 reine Cargo-Ziele. Im Geschäftsjahr 2012-2013 wurden 2,1 Millionen Tonnen Fracht befördert. Das Angebot von Emirates SkyCargo umfasst die Beförderung von Prioritätssendungen, Gefahrgütern, lebenden Tieren, temperatursensibler Fracht, Wertfracht sowie Luftpost.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App