07.03.2017
FLUG REVUE

Dauerbaustelle HauptstadtflughafenNeue BER-Führung

Der Flughafen Berlin Brandenburg (BER) wird unter neuer Führung weitergebaut. Neuer Chef der Flughafengesellschaft ist der Berliner Staatssekretär Engelbert Lütke Daldrup. Berlins Regierender Bürgermeister Müller gibt außerdem den Aufsichtsratsvorsitz ab.

Flughafen BER

Berlins Flughafen BER soll unter neuer, personeller Führung vollendet werden. Foto und Copyright: Berliner Flughäfen  

 

Neuer Vorsitzender der Geschäftsführung werde Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, derzeit Staatssekretär im Berliner Senat, teilte die Flughafengesellschaft mit. Der Stadtplaner trete seine Arbeit schon am Dienstag an. Dr. Karsten Mühlenfeld sei am Montag als Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH abberufen worden. Aufsichtsrat und Mühlenfeld hätten sich "einvernehmlich" über die Aufhebung seines Vertrages geeinigt. 

Der Geschäftsführung gehört weiterhin die bisherige Geschäftsführerin Finanzen Heike Fölster an. Komplettiert wird die Geschäftsführung durch einen neuen Arbeitsdirektor, der auf Vorschlag der Arbeitnehmer auf der regulären Aufsichtsratssitzung am 17. März zur Wahl steht. Der bisherige "Gesamtprojektleiter BER", Jörg Marks, nimmt seinen Dienst wieder auf. Er war zuletzt von Karsten Mühlenfeld von seinen Aufgaben entbunden worden.

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller verlässt "aus Compliance-Gründen" als Vorsitzender des Aufsichtsrats das Gremium. Die stellvertretenden Vorsitzenden Rainer Bretschneider, Staatssekretär Flughafenkoordination in der Staatskanzlei Brandenburg, und Holger Rößler, Gewerkschaftssekretär von ver.di, übernehmen die Leitung des Aufsichtsrats. Der Aufsichtsrat tagt in seiner nächsten ordentlichen Sitzung am 17. März 2017 und wird sich dann neu konstituieren.



Weitere interessante Inhalte
Berliner Initiative will Stadtflughafen offen halten Tegel-Volksbegehren erreicht nötige Stimmenzahl

04.04.2017 - Die Landesabstimmungsleiterin Berlin hat festgestellt, dass ein Volksbegehren über den Weiterbetrieb des Flughafens Tegel unter den Wahlberechtigten in Berlin die nötige Stimmenzahl erreicht hat. … weiter

Initiative fordert Offenhaltung eines zweiten Flughafens Berliner wollen Tegel-Volksbegehren

20.03.2017 - Die Berliner Initiative "Berlin braucht Tegel" meldet das Erreichen von genug Unterschriften, um ein Volksbegehren zur Offenhaltung des Flughafens Tegels zu veranlassen. … weiter

Von Deutschland in die Ukraine Mit Wizz Air nach Kiew und Lwiw

15.03.2017 - Die Ungarische Fluggesellschaft Wizz Air bindet ukrainische Destinationen besser ein. Ab Juni bietet die Airline zweimal wöchentlich Flüge von Berlin Schönefeld nach Lwiw an, ab August zusätzlich … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Basen in Deutschland Ryanair kündigt neue Verbindungen an

17.02.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus und nimmt neue Ziele in den kommenden Winterflugplan auf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App