29.07.2016
FLUG REVUE

Nun ohne SicherheitskontrolleBesucherterrasse in Frankfurt wieder offen

Nach umfangreichen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen ist die Besucherterrasse am Terminal 2 des Flughafens Frankfurt wieder nutzbar.

Terrasse FRA Terminal 2 Zeichnung 2016

Die Besucherterasse am Terminal 2 des Flughafens Frankfurt wurde neu gestaltet (Foto: Fraport).  

 

Die 1800 Quadratmeter große Terrasse erhielt einen modernen Empfangsbereich am Zugang sowie einen neuen Bodenbelag im Außenbereich. Sitzgelegenheiten – teilweise in der Sonne, teilweise unter schattenspendenden Pavillons – laden zum gemütlichen Verweilen ein.

Außerdem wurde ein Überwurfschutz aus Edelstahlgewebe installiert, der mit Aussparungen für Fotoaufnahmen versehen ist, so die Flughafengesellschaft. Dank des Überwurfschutzes kann die Terrasse nun ohne Sicherheitskontrolle betreten werden. Dadurch ist es auch ganz einfach möglich, die Plattform zwischendurch zu verlassen.

Die Terrasse ist von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr, an Wochenenden, hessischen Feiertagen sowie besonderen Aktionstagen sogar bis 19 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass erfolgt jeweils 30 Minuten vor Schließung.

Das Tagesticket kostet pro Person drei Euro. Kinder unter vier Jahren und Personen mit Behindertenausweis sowie deren Begleitperson, sofern im Ausweis eingetragen, erhalten freien Eintritt. Familien und andere Gruppen bekommen fünf Tickets zum Preis von vier und zahlen 12 Euro.

„Unsere Besucherterrasse am Terminal 2 ist ein echter Publikumsmagnet. Bis zu 2700 Menschen sind hier täglich zu Gast“, erläutert Dr. Matthias Zieschang, Vorstand Controlling und Finanzen der Fraport AG, die Bedeutung der 1994 in Betrieb genommenen Plattform. Die Terrasse sei ein wichtiges Aushängeschild für den Flughafen Frankfurt.



Weitere interessante Inhalte
Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter

Gebühren-Streit Lufthansa und Fraport nähern sich an

06.07.2017 - Die deutsche Airline und der Flughafenbetreiber haben eine erste Einigung über kurzfristige Kostenentlastungen unterzeichnet. … weiter

Irischer Frühling Ryanair baut aus und um

13.06.2017 - Ryanair expandiert auf dem europäischen Kontinent. Dafür modifizieren die Iren ihr Geschäftsmodell mit Pauschalreiseangeboten und neuartigen Umsteigeverbindungen. … weiter

Bauarbeiten verringern die Flughafenkapazität Frankfurt erneuert Startbahn 18 West

18.05.2017 - Die Fraport AG erneuert die Startbahn 18 West in Frankfurt. Auf rund 1450 Metern Länge wird der Startbahnbelag erneuert. Bei dieser Gelegenheit installieren die Hessen auch noch eine sparsame … weiter

Kurzfristige Anschlaggefahr auch auf Flughäfen USA erneuern Terrorwarnung für Europa

02.05.2017 - Die USA haben wegen der Sicherheitslage in Europa eine Reisewarnung für ihre Staatsbürger ausgesprochen. Das US-Außenministerium hält während der sommerlichen Reisewelle auch die Flughäfen in Europa … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot