Bundesverwaltungsgericht erlaubt Flughafen BER Flüge in den Randzeiten Bundesverwaltungsgericht erlaubt BER-Flugbetrieb in den Randzeiten

Am künftigen Flughafen BER in Berlin-Schönfeld darf auch in den frühen Morgenstunden und späten Abendstunden geflogen werden. Dies entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig und wies damit Klagen von Anwohnern ab.

Das Brandenburgische Ministerium für Infrastruktur hatte 2009 in einem "Planergänzungsbeschluss Lärmschutzkonzept BBI" nächtlichen Flugbetrieb zwischen 23.30 Uhr und 5.30 Uhr grundsätzlich verboten aber Flüge nach 22.00 Uhr und bis 23.30 Uhr gestattet. Grundsätzlich erlaubt wurden auch morgendliche Flüge ab 5.30 Uhr und bis 6.00 Uhr. 

Diese Regelung sei zulässig, urteilten jetzt die Leipziger Richter. Der Nachtflugbedarf sei korrekt begründet worden. Für Zu- und Abbringerflüge zu den Drehkreuzflughäfen, für die Umlaufplanungen der Low-Cost-Carrier und der Touristikverkehre und für den Interkontinentalverkehr sei es vernünftigerweise geboten, Flugverkehr von 5.30 Uhr bis 23.30 Uhr zuzulassen. Auszugehen sei hierbei von der Verkehrsfunktion des Flughafens Berlin Brandenburg als einzigem Verkehrsflughafen für die Hauptstadt Berlin und die Metropolregion Berlin-Brandenburg. Auch die Ermittlung der Lärmschutzgebiete anhand ursprünglich vorgesehener paralleler Anflugrouten sei zulässig gewesen, selbst wenn die DFS mittlerweile um 15 Grad abknickende Flugrouten vorschlage.

Der Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI), mittlerweile lautet die offizielle Bezeichnung Flughafen Berlin Brandenburg (BER), soll im Juni 2012 öffnen.

Mehr zum Thema "Zivilluftfahrt" www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Sechs Hallen, fünf Freigeländeflächen und 40 Chalets ILA 2014: Der Aufbau beginnt

31.03.2014 - Ab 7. April beginnt der Aufbau auf dem ILA-Gelände. Neben fünf Freigeländeflächen stehen insgesamt sechs Messehallen und 40 Chalet-Einheiten für die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen … weiter

Wirtschaftspartner aus Berlin-Brandenburg ILA Business Days bieten zusätzliches Geschäftspotenzial

26.03.2014 - Die Wirtschaftspartner der Hauptstadtregion Berlin/Brandenburg wollen mit den ILA Business Days den Branchenvertretern der Luft- und Raumfahrtindustrie zusätzliches Geschäftspotenzial beiten: An den … weiter

Airport Pläne für Weiterbetrieb von Schönefeld

12.02.2014 - Der Flughafen Berlin Schönefeld könnte auch nach einer Inbetriebnahme des neuen Hauptstadtairport BER offen bleiben. Nach Informationen der "Bild" gibt es Pläne, Schönefeld als Regierungsterminal und … weiter

Hauptstadt meldet neuen Fluggastrekord Berlin: Über 26 Millionen Passagiere

10.01.2014 - Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH hat im Gesamtjahr 2013 über 26,3 Millionen Passagiere abgefertigt. Allerdings geht der anhaltende Wachstumserfolg alleine auf das Konto des zur Schließung … weiter

Berliner Flughäfen Tegel ist das Zugpferd

22.11.2013 - Die Berliner Flughäfen haben ihre Zwischenbilanz für die ersten neun Monate des Jahres vorgelegt. Zumindest in Tegel laufen die Geschäfte prächtig, während Schönefeld Schwäche zeigt. Spannend sind … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

ILA Berlin Air Show
Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 5-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 05/2014

FLUG REVUE
05/2014
14.04.2014

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Adieu DC-10
- Boeing 787 im Test
- Hubbles Entdeckungen
- US Marines Helikopter
- Fiji Airways
- Probleme deutscher Flughäfen

aerokurier iPad-App