Bundesverwaltungsgericht erlaubt Flughafen BER Flüge in den Randzeiten Bundesverwaltungsgericht erlaubt BER-Flugbetrieb in den Randzeiten

Am künftigen Flughafen BER in Berlin-Schönfeld darf auch in den frühen Morgenstunden und späten Abendstunden geflogen werden. Dies entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig und wies damit Klagen von Anwohnern ab.

Das Brandenburgische Ministerium für Infrastruktur hatte 2009 in einem "Planergänzungsbeschluss Lärmschutzkonzept BBI" nächtlichen Flugbetrieb zwischen 23.30 Uhr und 5.30 Uhr grundsätzlich verboten aber Flüge nach 22.00 Uhr und bis 23.30 Uhr gestattet. Grundsätzlich erlaubt wurden auch morgendliche Flüge ab 5.30 Uhr und bis 6.00 Uhr. 

Diese Regelung sei zulässig, urteilten jetzt die Leipziger Richter. Der Nachtflugbedarf sei korrekt begründet worden. Für Zu- und Abbringerflüge zu den Drehkreuzflughäfen, für die Umlaufplanungen der Low-Cost-Carrier und der Touristikverkehre und für den Interkontinentalverkehr sei es vernünftigerweise geboten, Flugverkehr von 5.30 Uhr bis 23.30 Uhr zuzulassen. Auszugehen sei hierbei von der Verkehrsfunktion des Flughafens Berlin Brandenburg als einzigem Verkehrsflughafen für die Hauptstadt Berlin und die Metropolregion Berlin-Brandenburg. Auch die Ermittlung der Lärmschutzgebiete anhand ursprünglich vorgesehener paralleler Anflugrouten sei zulässig gewesen, selbst wenn die DFS mittlerweile um 15 Grad abknickende Flugrouten vorschlage.

Der Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI), mittlerweile lautet die offizielle Bezeichnung Flughafen Berlin Brandenburg (BER), soll im Juni 2012 öffnen.

Mehr Infos zu:
Berlin Brandenburg (Schönefeld) SXF/EDDB

Mehr zum Thema:
Zivilluftfahrt

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Licht am Ende des Tunnels? Deutsche Verkehrsflughäfen

14.11.2014 - Die deutsche Flughafenlandschaft befindet sich im Umbruch. Während die großen Drehkreuze wachsen, kämpfen mittlere und kleine Flughäfen um Routen und Rentabilität. … weiter

Neue Flüge ab Baden-Baden, Friedrichshafen, Berlin und Münster Germania erweitert Angebot

07.11.2014 - Die Fluggesellschaft Germania hat Anfang November mehrere neue Strecken zu Feriendestinationen im Süden aufgenommen. Im Mittelpunkt steht Nordafrika. … weiter

Konzept für Satellitengebäude und dritte Startbahn Bild am Sonntag: Flughafen BER plant Erweiterung

03.11.2014 - Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH plant neben der Fertigstellung des Flughafens BER intern bereits dessen Erweiterung. Dies geht aus einem internen Planungspapier des Unternehmens hervor, aus dem … weiter

Landgericht Berlin gibt BER-Manager Recht Berliner Flughafenchef Schwarz: Kündigung unwirksam

23.10.2014 - Das Landgericht Berlin hat die fristlose Kündigung des früheren Berliner Flughafenchefs Rainer Schwarz wegen der BER-Verspätung 2013 für unwirksam erklärt. … weiter

Für 71 Euro nach Island WOW air gratuliert der deutschen Fußball-Elf

10.07.2014 - Anläßlich des 7:1 Sieges der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bietet die isländische Low-Cost-Airline WOW air ein Special an: Bis zum 16. Juli können Passagiere für 71 Euro von Berlin nach … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 12-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 12/2014

FLUG REVUE
12/2014
10.11.2014

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US Navy Top Gun
- jetBlue Airways
- Sikorsky - S-97
- CSeries fliegt wieder
- Bundeswehr-Mängel
- Helm-Displays
- Airlines & Hygiene
- EXTRA Raumfahrt

aerokurier iPad-App