31.08.2009
FLUG REVUE

Flughafen Tempelhof: Schließung ist endgültig gewordenBundesverwaltungsgericht: Tempelhof-Schließung ist endgültig

Das Bundesverwaltungsgericht hat am 18. August entgültig die vom Berliner Senat verfügte planungsrechtliche Entwidmung des Flughafens Berlin-Tempelhof bestätigt. Die Beschwerde eines Einzelklägers gegen eine gleichlautende Entscheidung des OVG Berlin-Brandenburg vom Dezember 2008 und gegen den Ausschluss der Revision wurde abgelehnt.<br />

Mit dieser Entscheidung sei eine etwaige Wiedereröffnung des Flughafens  ausgeschlossen, teilte die Initiative "Das Thema Tempelhof" am Sonnabend mit. Das Gericht habe das formale Vorgehen des Berliner Senats mit dieser letztinstanzlichen Entscheidung bestätigt.

Der Flughafen war bereits Ende Oktober 2008 flugbetrieblich stillgelegt worden, wegen des schwebenden gerichtlichen Verfahrens wäre eine Wiedereröffnung jedoch noch möglich gewesen.

Die Länder Berlin und Brandenburg wollen ihren gesamten Luftverkehr am Standort Schönefeld konzentrieren, wo derzeit der Flughafen BBI entsteht. Auch der Flughafen Tegel soll nach Inbetriebnahme von BBI geschlossen werden.

Mit dem endgültigen Verlust von Tempelhof verliere Berlin dauerhaft wichtige Luftverkehrs-Kapazitäten, und nach der absehbaren Schließung von Tegel werde Berlin mit dem BBI statt 6 Landebahnen nur noch 2 haben, bemängelt die Initiative "Das Thema Tempelhof." Ein Ausweichflughafen mit 24-Stunden-Betrieb liege nun nicht mehr 20 km entfernt, sondern 245 km. Nach der Schließung von Tempelhof sei der Verkehr der Business-Aviation in Berlin im 1. Halbjahr 2009 um 53 Prozent zurückgegangen, fünfmal so stark wie im deutschen Durchschnitt.



Weitere interessante Inhalte
Kleinflugzeug: Notlandung in Berlin-Tempelhof Kleinflugzeug auf Tempelhofer Südbahn notgelandet

28.06.2010 - Ein einmotoriges Sportflugzeug des Typs Socata TB-10 Tobago ist am Sonnabend auf dem geschlossenen Flughafen Berlin-Tempelhof notgelandet. … weiter

Kabinentests in Hamburg Airbus A350-1000 besucht Finkenwerder

20.02.2017 - Am Montag ist erstmals ein Airbus A350 der längsten Version A350-1000 in Hamburg-Finkenwerder gelandet. Etwa zwei Wochen soll er dort mit Kabinentests verbringen. … weiter

Falcon 9 von SpaceX Erster kommerzieller Start vom Launch Complex 39A

20.02.2017 - Am Sonntag ist eine Falcon 9 mit Nachschub für die Internationale Raumstation ISS gestartet. Es war seit langem der erste Raketenstart von der historischen Startrampe 39A des Kennedy Space Centers in … weiter

Business Jet Gulfstream G500 im Testprogramm

20.02.2017 - Gulfstream modernisiert seine Palette und entwickelt parallel das Duo G500 und G600 von Grund auf neu. Erstmals werden Triebwerke von Pratt & Whitney Canada verwendet, und das neue Symmetry Flight … weiter

Längste Version des Dreamliner Rollout der Boeing 787-10

17.02.2017 - Boeing präsentierte am Freitag in Charleston den ersten Dreamliner der doppelt gestreckten Version 787-10. Auch Präsident Trump war dabei. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App