31.08.2009
FLUG REVUE

Flughafen Tempelhof: Schließung ist endgültig gewordenBundesverwaltungsgericht: Tempelhof-Schließung ist endgültig

Das Bundesverwaltungsgericht hat am 18. August entgültig die vom Berliner Senat verfügte planungsrechtliche Entwidmung des Flughafens Berlin-Tempelhof bestätigt. Die Beschwerde eines Einzelklägers gegen eine gleichlautende Entscheidung des OVG Berlin-Brandenburg vom Dezember 2008 und gegen den Ausschluss der Revision wurde abgelehnt.<br />

Mit dieser Entscheidung sei eine etwaige Wiedereröffnung des Flughafens  ausgeschlossen, teilte die Initiative "Das Thema Tempelhof" am Sonnabend mit. Das Gericht habe das formale Vorgehen des Berliner Senats mit dieser letztinstanzlichen Entscheidung bestätigt.

Der Flughafen war bereits Ende Oktober 2008 flugbetrieblich stillgelegt worden, wegen des schwebenden gerichtlichen Verfahrens wäre eine Wiedereröffnung jedoch noch möglich gewesen.

Die Länder Berlin und Brandenburg wollen ihren gesamten Luftverkehr am Standort Schönefeld konzentrieren, wo derzeit der Flughafen BBI entsteht. Auch der Flughafen Tegel soll nach Inbetriebnahme von BBI geschlossen werden.

Mit dem endgültigen Verlust von Tempelhof verliere Berlin dauerhaft wichtige Luftverkehrs-Kapazitäten, und nach der absehbaren Schließung von Tegel werde Berlin mit dem BBI statt 6 Landebahnen nur noch 2 haben, bemängelt die Initiative "Das Thema Tempelhof." Ein Ausweichflughafen mit 24-Stunden-Betrieb liege nun nicht mehr 20 km entfernt, sondern 245 km. Nach der Schließung von Tempelhof sei der Verkehr der Business-Aviation in Berlin im 1. Halbjahr 2009 um 53 Prozent zurückgegangen, fünfmal so stark wie im deutschen Durchschnitt.



Weitere interessante Inhalte
Kleinflugzeug: Notlandung in Berlin-Tempelhof Kleinflugzeug auf Tempelhofer Südbahn notgelandet

28.06.2010 - Ein einmotoriges Sportflugzeug des Typs Socata TB-10 Tobago ist am Sonnabend auf dem geschlossenen Flughafen Berlin-Tempelhof notgelandet. … weiter

Börsengang könnte eine halbe Milliarde Dollar einbringen Korean Air will mit Jin Air an die Börse

27.04.2017 - Korean Air will noch in diesem Jahr ihre Niedrigpreistochter Jin Air an die Börse bringen. … weiter

Lufthansa Technik Shenzen Technologiezentrum in China feiert Jubiläum

27.04.2017 - Ursprünglich gegründet für die Schubumkehr-Instandhaltung, heute Technologiezentrum der Lufthansa-Technik-Gruppe in Asien: Das Unternehmen am Baoan Airport Shenzhen feiert sein 15-jähriges Bestehen. … weiter

Flottenausbau nach gutem Geschäftsjahr EL AL kündigt Kabinenmodernisierung an

27.04.2017 - Die israelische Fluggesellschaft EL AL hat für ihr Geschäftsjahr 2016 einen Gewinn von 81 Millionen Dollar bekannt gegeben. 2017 soll die Flotte erstmals mit der Boeing 787 modernisiert werden. Auch … weiter

Neuer Zweistrahler von Bombardier CS100 darf in London City landen

27.04.2017 - Die Bombardier CS100 hat die Zulassung für Steilanflüge auf den Londoner Innenstadtflughafen London City Airport erhalten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App