31.08.2009
FLUG REVUE

Flughafen Tempelhof: Schließung ist endgültig gewordenBundesverwaltungsgericht: Tempelhof-Schließung ist endgültig

Das Bundesverwaltungsgericht hat am 18. August entgültig die vom Berliner Senat verfügte planungsrechtliche Entwidmung des Flughafens Berlin-Tempelhof bestätigt. Die Beschwerde eines Einzelklägers gegen eine gleichlautende Entscheidung des OVG Berlin-Brandenburg vom Dezember 2008 und gegen den Ausschluss der Revision wurde abgelehnt.<br />

Mit dieser Entscheidung sei eine etwaige Wiedereröffnung des Flughafens  ausgeschlossen, teilte die Initiative "Das Thema Tempelhof" am Sonnabend mit. Das Gericht habe das formale Vorgehen des Berliner Senats mit dieser letztinstanzlichen Entscheidung bestätigt.

Der Flughafen war bereits Ende Oktober 2008 flugbetrieblich stillgelegt worden, wegen des schwebenden gerichtlichen Verfahrens wäre eine Wiedereröffnung jedoch noch möglich gewesen.

Die Länder Berlin und Brandenburg wollen ihren gesamten Luftverkehr am Standort Schönefeld konzentrieren, wo derzeit der Flughafen BBI entsteht. Auch der Flughafen Tegel soll nach Inbetriebnahme von BBI geschlossen werden.

Mit dem endgültigen Verlust von Tempelhof verliere Berlin dauerhaft wichtige Luftverkehrs-Kapazitäten, und nach der absehbaren Schließung von Tegel werde Berlin mit dem BBI statt 6 Landebahnen nur noch 2 haben, bemängelt die Initiative "Das Thema Tempelhof." Ein Ausweichflughafen mit 24-Stunden-Betrieb liege nun nicht mehr 20 km entfernt, sondern 245 km. Nach der Schließung von Tempelhof sei der Verkehr der Business-Aviation in Berlin im 1. Halbjahr 2009 um 53 Prozent zurückgegangen, fünfmal so stark wie im deutschen Durchschnitt.



Weitere interessante Inhalte
Kleinflugzeug: Notlandung in Berlin-Tempelhof Kleinflugzeug auf Tempelhofer Südbahn notgelandet

28.06.2010 - Ein einmotoriges Sportflugzeug des Typs Socata TB-10 Tobago ist am Sonnabend auf dem geschlossenen Flughafen Berlin-Tempelhof notgelandet. … weiter

Längste Dreamliner-Version kommt nur aus Charleston Boeing beginnt Endmontage der ersten 787-10

08.12.2016 - Boeing hat in Charleston, South Carolina, den Bau des längsten Dreamliner-Familienmitglieds begonnen: Die über 68 Meter lange, doppelt gestreckte 787-10 wird nur hier endmontiert. … weiter

Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter

Neuer Bordhubschrauber soll alte Sea Kings ablösen Airbus Helicopters präsentiert ersten Sea Lion

08.12.2016 - Eine Woche nach dem Erstflug wurde in Donauwörth der erste NH90 NTH Sea Lion offiziell vorgestellt. Die Marine soll ab Ende 2019 insgesamt 18 Maschinen erhalten. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2016

08.12.2016 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2016. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App