19.04.2013
FLUG REVUE

Chinesen wollen Athener Airport kaufen

Bei der Privatisierung öffentlicher Vermögen im Rahmen des Rettungsprogramms hat Griechenland Interessenten für den landesgrößten Flughafen gefunden.

Der chinesische Airport Shenzen und der Investor Friedmann Pacific Asset Management wollen ihn erwerben, so das griechische Finanzministerium.

Hochtief besitzt 40 Prozent des Flughafens Athen und will den Anteil ebenfalls versilbern. Der staatliche Anteil beläuft sich auf 55 Prozent, wovon mindestens 30 Prozent verkauft werden sollen. Die Interessenten wollen die Anteile des griechischen Staates und von Hochtief erwerben und bereiten zurzeit eine Offerte vor.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot