23.12.2011
FLUG REVUE

Cirrus hat Verbindung Mannheim-Berlin eingestelltCirrus Airlines hat die Route Mannheim-Berlin eingestellt

Die Regionalfluggesellschaft Cirrus Airlines hat ihre Hauptstadtverbindung vom Mannheim City Airport überraschend eingestellt.

Am 22. Dezember habe Cirrus Airlines die Flugverbindung Mannheim – Berlin eingestellt, teilte die Fluggesellschaft mit. Diese Entscheidung habe man vor dem Hintergrund zahlreicher belastender Faktoren auf dieser seit 1999 beflogenen Route getroffen.

Für die Zeit vom 23. Dezember 2011 bis zum 9. Januar 2012 sei schon zuvor eine planmäßige Feiertags-Flugpause vorgesehen gewesen, so dass der Weihnachts-Reiseverkehr nicht betroffen sei. Die Verbindung werde aber nun nicht mehr wieder aufgenommen.

Bereits für Abflüge im Jahr 2012 gekaufte Flugtickets würden von Cirrus Airlines oder den Reisebüros erstattet oder kostenlos auf Flüge mit Lufthansa ab Frankfurt umgebucht. Informationen erhielten Passagiere im Reisebüro oder bei der Cirrus Airlines Reservierung unter der Telefonnummer 06893 800440.

Der Mannheimer Flughafen kann wegen seiner nur 1066 Meter kurzen Startbahn nur kleinere 30-Sitzer, wie die Dornier 328, abfertigen. Trotzdem flogen in diesem Jahr 33500 Passagiere auf der jetzt eingestellten Route. Ab 2012 hat die Landesregierung Förderungsmittel für den Regionalflugverkehr in Höhe von 120000 Euro pro Jahr gestrichen. Laut Cirrus hätte man zudem mit dem in Berlin im Sommer 2012 erforderlich werdenden Umzug von Tegel nach BER um etwa 70 Prozent höhere Gebühren zu tragen.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App