03.02.2009
FLUG REVUE

ADVzahlen2008Deutsche Verkehrsflughäfen 2008 mit leichtem Wachstum

Die Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Verkehrsflughäfen erwartet für das Jahr 2009 sinkende Zahlen aber hält angesichts langfristiger Wachstumsprognosen an Ausbauforderungen fest.<br /> <br />

Auf ihrer Jahrespressekonferenz hat die Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Verkehrsflughäfen (ADV) heute mittgeteilt, dass im Jahr 2008 die Zahl der Passagiere an den 24 internationalen Flughäfen in Deutschland um 1,1 Prozent auf 191 Millionen gestiegen sei. Auch das Luftfrachtaufkommen (inklusive Luftpost) sei um 6,0 Prozent auf 3,83 Millionen Tonnen gestiegen. Die gewerblichen Flugzeugbewegungen hätten mit einem Zuwachs von 0,4 Prozent und 2,25 Millionen Starts und Landungen marginal über dem Wert des Jahres 2007 gelegen.

„Bei allen erhobenen Parametern war eine deutliche Abschwächung zum
Jahresende hin zu beobachten. Viele Airlines haben bereits reagiert und Kapazitäten aus dem Markt genommen“, erklärte ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel.

Für 2009 gehe der Flughafenverband aufgrund der weltweiten Konjunkturkrise in allen Verkehrsbereichen von Rückgängen aus. Vergangene Schwächephasen hätten jedoch gezeigt, dass nach ihrem Ende ausgeprägte Nachholeffekte mit einem überproportionalen Verkehrswachstum einträten.

„Trotz der vorübergehenden Verkehrseinbußen bleiben wir bei unseren Langzeitprognosen. Wenn die Krise vorüber ist, werden die deutschen Flughäfen wieder mit mittleren Zuwachsraten von vier bis fünf Prozent jährlich wachsen“, so Beisel.

Die derzeitige schwache Nachfrage könne nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Ausbauvorhaben der deutschen Verkehrsflughäfen weiterhin dringend blieben. Ein Investitionsvolumen von 20 Milliarden Euro stehe bereit. Die ADV setze darauf, dass die Politik das Konjunkturprogramm an den deutschen Flughäfen anerkenne und nach Kräften fördere. Die Langfristprognose für das Jahr 2020 mit 300 Millionen Passagieren und 6,8 Millionen Tonnen Luftfracht für den Luftverkehrsstandort Deutschland habe Bestand. Mit der heutigen Infrastruktur könne man dieses Verkehrsvolumen nicht bewältigen.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App