08.01.2010
FLUG REVUE

ADV JahresausblickDeutsche Verkehrsflughäfen erwarten Passagier- und Frachtzuwachs in 2010

An den deutschen Verkehrsflughäfen hat sich der Aufwärtstrend zum Jahresende verfestigt. Die vorläufigen Zahlen des Flughafenverbands ADV zeigen an den 23 Internationalen Verkehrsflughäfen im Dezember 2009 ein Wachstum der Passagiernachfrage von 2,6 Prozent und des Luftfrachtaufkommens von 26 Prozent.

Noch im Frühjahr 2009 lagen nach Angaben der ADV die Rückgänge im Passagierverkehr bei 8 Prozent und im Frachtbereich bei 15 Prozent. Sowohl bei der Passagiernachfrage als auch bei der Luftfracht sei die Entwicklung seitdem wieder kontinuierlich nach oben gerichtet.

Auf Jahresbasis verzeichneten die deutschen Verkehrsflughäfen im Vergleich zum Vorjahr noch Rückgänge. Die Zahl der Passagiere sank um 4,8 Prozent auf 180,8 Millionen Reisende. Bei der Luftfracht (inkl. Luftpost) verringerte sich das Verkehrsaufkommen um 6,7 Prozent auf 3,4 Millionen Tonnen.

Die Experten der ADV blicken nach Angaben des Verbandes verhalten optimistisch in das Jahr 2010. Dies zeigt sich auch in der Prognose für dieses Jahr. Der Flughafenverband ADV rechnet für 2010 im Passagierverkehr mit einem Zuwachs von ca. 3 Prozent und im Frachtbereich von ca. 6 Prozent.

Zu der ermutigenden Entwicklung zum Ende des letzten Jahres erklärte ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel: "Die Luftfracht gilt als Frühindikator für die wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes. Wir sind zuversichtlich, dass der von den Wirtschaftsinstituten für 2010 vorhergesagte wirtschaftliche Aufschwung greifen wird".




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App