28.07.2014
FLUG REVUE

Flughafenverband meldet HalbjahreszahlenADV: Deutsches Luftverkehrsaufkommen wächst uneinheitlich

Der deutsche Flughafenverband ADV hat seine Halbjahreszahlen veröffentlicht. Demnach wächst der Luftverkehr insgesamt. Allerdings entwickelt sich die Nachfrage ungleichmäßig.

Frankfurt Flughafen A380 Abfertigung

A380-Abfertigung am Flughafen Frankfurt. Foto und Copyright: Fraport/Andreas Meinhardt  

 

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) meldete am Montag die Verkehrszahlen für das erste Halbjahr 2014. Von Januar bis Juni 2014 wurden demnach an den 22 internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland über 96,0 Mio. Passagiere abgefertigt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg das Fluggastaufkommen damit um 2,1 Prozent. Luftverkehr sei weiterhin eine Wachstumsbranche.

„Unterschiedliche Nachfrageentwicklungen, hemmende Wirkungen der politischen Rahmenbedingungen in Deutschland, Airlines auf Konsolidierungskurs und die harte Konkurrenz im internationalen Standortwettbewerb verhindern im Zusammenspiel eine positivere Verkehrsentwicklung“, sagte ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel bei der Vorstellung der Halbjahreszahlen in Berlin.

Während der innerdeutsche Luftverkehr mit einem Wachstum von nur 0,1 Prozent weitgehend stagnierte, wuchs der Europaverkehr in den ersten sechs Monaten des Jahres stabil mit 3,0 Prozent. Auch der Interkontinentalverkehr hat sich mit 1,9 Prozent Wachstum erholt. Die gewerblichen Flugbewegungen haben in den ersten sechs Monaten um 0,4 Prozent zugenommen und kehren damit seit zwei Jahren erstmals wieder in die Wachstumszone zurück. 

Doch nur ein Teil der Flughäfen profitierte im ersten Halbjahr 2014 vom intensiven Wettbewerb und Streckenausbau der Airlines von deutschen Airports. Dieser Angebotsausbau spiegelt sich hauptsächlich im Kontinentalverkehr wieder. Seitdem sich die Low-Cost-Airlines für Kooperationen mit Touristikunternehmen öffnen, konkurrieren diese zu touristischen Zielen mit den etablierten Touristik-Carriern. Gleichzeitig profitieren die Airlines von der steigenden Nachfrage nach Deutschland im Zielverkehr.

Die Luftfracht wuchs im ersten Halbjahr 2014 gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 2,2 Prozent moderat. Insgesamt wurden 2.165.300 Tonnen befördert, wobei die Ausladungen mit 4,0 Prozent deutlich und die Einladungen mit 0,7 Prozent nur schwach zulegen.



Weitere interessante Inhalte
Schnellere Passagierabfertigung in Frankfurt Bundespolizei testet Selbstbedienungs-"Kiosk"

09.12.2016 - Seit Donnerstag erprobt die Bundespolizei am Frankfurter Flughafen ein neues Selbstabfertigungssystem für Fluggäste. Durch das Eingeben der eigenen Daten soll die Grenzabfertigung schneller gehen. … weiter

Fraport ändert Entgeltordnung Rabatte und Preiserhöhungen in Frankfurt

02.12.2016 - Am Frankfurter Flughafen wird es keinen Sonder-Rabatt für neue Fluggesellschaften wie beispielsweise Ryanair geben. Die neue Entgeltordnung sieht zudem deutliche Erhöhungen für laute Flugzeuge vor. … weiter

Zweistrahler wird noch vor Weihnachten geliefert Lufthansa-A350 startet zum Erstflug

29.11.2016 - Die erste A350-900 für Lufthansa ist am Dienstag in Toulouse zum Erstflug gestartet. … weiter

Leisere Landeanflüge Piloten-Assistenzsystem des DLR bewährt sich

25.11.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im September das Low Noise Augmentation System (LNAS) bei Flugtests erprobt. Nun wurden erste Ergebnisse veröffentlicht. … weiter

Expansion nach Deutschland Flybe wird erste europäische Basis in Düsseldorf eröffnen

24.11.2016 - Flybe, Europas größte regionale Fluggesellschaft, verstärkt ihre Präsenz in Deutschland und eröffnet am 1. Februar 2017 ihre erste europäische Basis am Flughafen Düsseldorf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App