07.12.2009
FLUG REVUE

Flughafen Dortmund: Aufkommen steigt wiederDortmund Airport: Passagieraufkommen wächst wieder

Zum ersten Mal seit zwölf Monaten hat der Flughafen Dortmund im Monat November wieder ein steigendes Passagieraufkommen registriert. Allerdings sieht sich der Flughafen von seinen restriktiven Rahmenbedingungen im Wachstum behindert.

Im November hätten insgesamt 116366 Passagiere die Kontrollen am Dortmund Airport passiert. Dies seien gut zwei Prozent mehr als im Vergleichszeitraum vor einem Jahr, teilte der Flughafen heute mit. Damit könne man zum ersten Mal in den vergangenen zwölf Monaten
ein Passagierplus verbuchen.

Germanwings biete eine neuen Verbindung nach Salzburg und easyJet habe die Kapazität mit einem zusätzlichen Umlauf nach London-Luton erhöht. Außerdem habe die ungarische Wizzair auf den Relationen nach Osteuropa zugelegt.

Die Starbahn Ruhrgebiet könne aber nur mit Mühe vom Wachstum profitieren, da die restriktiven Betriebsregelungen den Flughafen für viele Airlines weniger interessant machten. „Das bremst uns regelrecht aus, denn die Gesellschaften schauen sehr genau hin, wo sie ihre Flugzeuge möglichst wirtschaftlich einsetzen können“, erklärte Flughafensprecher Marc Schulte. Die Zeit für eine bedarfgerechte
Entwicklung des Flughafens dränge daher. Dortmund habe im Vergleich zu anderen Flughäfen in diesem Punkt einen deutlichen Wettbewerbsnachteil.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App