01.09.2014
FLUG REVUE

Neue Emirates-VerbindungTäglich mit der A380 nach Frankfurt

Emirates fliegt ab sofort täglich mit dem Airbus A380 nach Frankfurt. Das Flaggschiff der Gesellschaft wird auf einer der drei täglichen Verbindungen von Dubai nach Frankfurt eingesetzt.

A380 Emirates Wassertaufe Frankfurt

Begrüßung des Emirates-A380 in Frankfurt. © Foto und Copyright: Emirates  

 

Emirates A380 startet in die Mainmetropole: Das Emirates-Flaggschiff wird ab sofort auf einer der drei täglichen Verbindungen von Dubai nach Frankfurt eingesetzt. Damit wächst das A380-Streckennetz der Airline auf 30 Ziele weltweit. Neben der neuen A380-Verbindung ab Frankfurt setzt die Fluggesellschaft aus den Vereinigten Arabischen Emiratgen das weltweit größte Passagierflugzeug bereits auf beiden täglichen Flügen ab München ein. Deutschland ist nach Großbritannien der europäische Markt, der am häufigsten mit der Emirates-A380 angeflogen wird.

Thierry Antinori, Emirates Executive Vice President und Chief Commercial Officer, reiste an Bord des A380-Erstfluges nach Frankfurt: „Wir sind stolz, mit unserem Airbus A380 zu einem der wichtigsten Luftverkehrsdrehkreuze Europas zu fliegen. Deutschlands Finanzzentrum ist weiterhin ein wichtiges Ziel für Emirates und daher ist es nun eine logische Konsequenz, die Metropole mit unserem Flaggschiff anzufliegen."

Die Emirates-A380 nach Frankfurt verfügt über 519 Sitzplätze, darunter 14 Privatsuiten in der First Class, 76 Flachbettsitze in der Business Class und 429 Sitze in der Economy Class. First-Class-Gäste können zudem zwei Spa-Duschen nutzen.
Flug EK45 verlässt Dubai um 8.25 Uhr und erreicht Frankfurt um 13.15 Uhr. Der Rückflug EK46 verlässt Frankfurt Airport um 15.20 Uhr und landet um 23.35 Uhr am weltweit ersten exklusiven A380-Terminal am Dubai International Airport, Concourse A. Alle Zeiten sind jeweils Ortszeiten.

Bereits vor Abflug können sich Reisende und A380-Fans bei einer virtuellen Tour einen Eindruck vom Flugerlebnis in der Emirates-A380 verschaffen: http://www.emirates.com/de/german/flying/our_fleet/emirates_a380/emirates_a380.aspx.



Weitere interessante Inhalte
Bauarbeiten verringern die Flughafenkapazität Frankfurt erneuert Startbahn 18 West

18.05.2017 - Die Fraport AG erneuert die Startbahn 18 West in Frankfurt. Auf rund 1450 Metern Länge wird der Startbahnbelag erneuert. Bei dieser Gelegenheit installieren die Hessen auch noch eine sparsame … weiter

Deutscher Business Jet schwer beschädigt A380-Wirbelschleppen: BFU-Bericht

16.05.2017 - Die Begegnung einer Bombardier Challenger 604 (CL-600-2B16) mit den Wirbelschleppen einer entgegenkommenden A380 endete am 7. Januar über der Arabischen See mit fünf Verletzten an Bord des deutschen … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

15.05.2017 - Am 15. Mai wurde der 212. Airbus A380 ausgeliefert, an Emirates. Der nagelneue Vierstrahler reiste aber aus Hamburg-Finkenwerder nicht direkt nach Dubai, sondern zunächst an ein anderes Ziel. … weiter

Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

15.05.2017 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Luxus-SUV wird zum Vorfeldgerät Cayenne schleppt Airbus A380

03.05.2017 - Ein Porsche Cayenne hat am 1. Mai eine A380 an den Haken genommen und 42 Meter über das Werftvorfeld von Air France in Paris geschleppt. Für das Guiness Book of Records ist dies ein neuer … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App