13.06.2014
FLUG REVUE

HAITEC schafft 100 neue ArbeitsplätzeErfurt: Flugzeugwerft für Wartung und VIP-Ausbauten

Im Hangar 2 des Flughafens Erfurt-Weimar baut das Unternehmen HAITEC bis 2017 einen neuen Geschäftszweig für die Wartung von Geschäftsreiseflugzeugen bis zur A320-Größe auf. Dabei hat man vor allem internationale Kunden im Visier.

Flughafen_Erfurt-Weimar_HAITEC_Werft_Hangar_2_Airbus_ACJ_VIP

VIP-Jets aus der Airbus-A320-Familie, wie dieser Airbus Coporate Jetliner auf Basis der A319, sollen in der neuen HAITEC-Werft in Erfurt das künftige Stammgeschäft bilden. Foto und Copyright: Koch/Flughafen Erfurt-Weimar  

 

Mit Investitionen von drei Millionen Euro schaffe das Unternehmen HAITEC ab September 2014 und bis 2017 rund 100 neue Arbeitsplätze am Standort, teilte der Flughafen Erfurt-Weimar am Freitag mit. Als neuer Mieter im Hangar 2 des Flughafens wollen die Hunsrücker ihren neuen Geschäftszweig HAITEC VIP Maintenance in Thüringen ansiedeln.

"Wo in der Vergangenheit Flugzeuge gewartet wurden, soll dies auch zukünftig wieder geschehen.  In unserem Fall vor allem Business- und VIP-Jets“, sagte Michael Bock, CEO der HAITEC Aircraft Maintenance GmbH am Airport Hahn. Bis zu 40 Prozent der Investitionssumme fördere das Land Thüringen „Wir haben uns für den Standort Erfurt entschieden, weil dort bereits ein fertiger Hangar zur Verfügung steht. Die notwendige  Infrastruktur ist vorhanden und Erfurt ist eine höchst attraktive Stadt. Ein wichtiger Aspekt, vor allem wenn es  um geschultes und speziell ausgebildetes Personal geht“, sagte Bock.

Als ein unabhängiges Flugzeugwartungs-Unternehmen sei man gezwungen, neue Geschäftsfelder aufzubauen, um dem Druck der starken Konkurrenz, insbesondere aus Asien, Paroli bieten zu können. Insgesamt investiere HAITEC 30 Millionen Euro innerhalb der kommenden drei Jahre in verschiedene Projekte an unterschiedlichen Standorten. Dazu zähle der Kauf eines Hangars am Flughafen Hahn im Februar 2014 sowie der dortige Bau eines zweiten, größeren Hangars, der bis Ende 2015 fertiggestellt sein werde. Damit verbunden seien auch rund 120 neue Arbeitsplätze am Standort Hahn.

"Während am Hahn Passagier- und Frachtflugzeuge gewartet werden, konzentrieren wir uns in Erfurt auf VIP- und Corporate-Jets", erklärt Brett Dutton, Senior Vice President VIP Maintenance bei HAITEC und zuständig für Erfurt. „Es ist sozusagen die Königsdisziplin im Bereich der Wartung. Wer ein Flugzeug besitzt, das zwischen 50 und 100 Millionen Euro und mehr kostet – reiner Anschaffungspreis – erwartet allerhöchste Qualität, hohe Servicebereitschaft  und Flexibilität bei der Ausführung von unterschiedlichen Wartungsarbeiten“. HAITEC verfüge über alle Zertifikate, um auch Flugzeuge aus anderen Staaten in Erfurt warten zu dürfen. Neben Flugzeugen aus Europa gelte dies für Jets aus Russland, Qatar, den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), von den Bermudas oder auch aus Aserbaidschan. In Erfurt würden zunächst VIP-Jets der A320-Familie und Gulfstream gewartet. Flugzeugmuster von Bombardier und Dassault seien künftig ebenfalls vorgesehen.

"Wir sind uns der Verantwortung bewusst, die wir als mittelständisches Unternehmen für unsere Mitarbeiter und deren Familien, aber auch für die Region am Hunsrück und hier in Erfurt tragen“, erläutert Michael Bock.  „HAITEC ist auf dem richtigen Weg, eines der erfolgreichsten unabhängigen MRO Unternehmen in Europa zu werden. Und dazu gehört auch, neue Märkte zu erschließen. Unsere Expansionsstrategie ist ein klares Bekenntnis zu unseren Standorten Hahn und Erfurt und damit zu den Vorteilen, die beide Flughäfen zu bieten haben."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Fast sieben Flüge pro Tag Germania erweitert Angebot nach Mallorca

09.06.2015 - Germania will im Sommer nächsten Jahres das Angebot an Flügen nach Mallorca ausbauen. Pro Woche soll es 46 Mal von verschiedenen Flughäfen in Deutschland auf die Ferieninsel gehen. … weiter

27./28. Juni Flughafenfest in Erfurt mit reichhaltigem Flugprogramm

13.05.2015 - Am 27. und 28. Juni wird in Erfurt das Flughafenfest gefeiert. Das Flugprogramm an diesen Tagen hat es durchaus in sich. Erwartet werden Klassiker wie Bücker Jungmann, Focke-Wulf Stieglitz und Dornier … weiter

Licht am Ende des Tunnels? Deutsche Verkehrsflughäfen

12.04.2015 - Die deutsche Flughafenlandschaft befindet sich im Umbruch. Während die großen Drehkreuze wachsen, kämpfen mittlere und kleine Flughäfen um Routen und Rentabilität. … weiter

Plus 14 Prozent bei der Luftfracht Erfurt-Weimar wächst – und spart

16.01.2015 - Der Flughafen Erfurt-Weimar hat im vergangenen Jahr Zuwächse verzeichnet, bei den Passagierzahlen ebenso wie bei der Luftfracht. Gespart werden konnte dagegen bei den Kosten. … weiter

Erfurt-Weimar Wiederaufnahme der Lanzarote-Verbindung

15.12.2014 - Mit dem diesjährigen Winterflugplan wird wieder eine Germania-Verbindung ab Erfurt-Weimar nach Lanzarote angeboten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App