04.09.2017
FLUG REVUE

Sicherheitsschleuse für Reisende mit kleinem HandgepäckFlughafen Amsterdam-Schiphol verlängert Testbetrieb

Die am Flughafen Amsterdam-Schiphol probehalber eingerichtete eigene Sicherheitskontrolle für Passagiere mit wenig oder gar keinem Handgepäck wird auch nach den Sommerferien weiter betrieben.

Small Bags Only Schiphol Amsterdam Airport

Bei einer speziellen Sicherheitsschleuse am Flughafen Amsterdam-Schiphol sind nur Laptoptaschen sowie kleine Rucksäcke und Handtaschen erlaubt. Foto und Copyright: Schiphol Amsterdam Airport  

 

Für die Sommerferien hatte der Airport Amsterdam-Schiphol eigene Sicherheitsschleusen für Reisende mit kleinem Handgepäck eingerichtet, um die Kontrollen zu beschleunigen. Der Probebetrieb soll nun bis nach den Herbstferien weitergeführt werden, so der Flughafen am Montag.

Um die speziellen Sicherheitskontrollen nutzen zu können, dürfen Reisende nur Laptoptaschen, kleine Rucksäcke oder Handtaschen mit sich führen, die eine maximale Größe von 40 x 30 x 20 Zentimeter haben. Im Juli und August waren die Schleusen in den Hallen 1, 2 und 3 nur zu Spitzenzeiten aktiv. Nun sollen die Öffnungszeiten ausgeweitet werden: von 3 bis 20 Uhr in der Halle 1, von 6 bis 16 Uhr in Halle 2 und von 6.30 bis 20.30 Uhr in Halle 3.

Nach Angaben des Flughafens zeigte der Probebetrieb, dass das Ziel einer beschleunigten Kontrolle erreicht wurde. Im Juli und August hätten 15 bis 20 Prozent mehr Reisende die speziellen Sicherheitsschleusen passiert als die regulären Kontrollspuren. Nach den Herbstferien will der Flughafen die erweiterten Öffnungszeiten der "Small Bags Only"-Kontrollen evaluieren.



Weitere interessante Inhalte
KLM Cityhopper Abschied von der Fokker 70 rückt näher

18.09.2017 - KLM Cityhopper mustert ihre Fokker-Flotte zugunsten moderner Regionaljets aus. Ende Oktober fliegen die letzten Fokker 70 im Liniendienst. … weiter

Langstrecken-Niedrigpreisprojekt Air France: Einigung mit Piloten über "Boost"

17.07.2017 - Nach dreijährigem Tauziehen haben sich die französische Pilotengewerkschaft SNPL und Air France über die Gründung einer neuen Niedrigpreis-Langstreckentochter bei Air France geeinigt. Das Projekt … weiter

Test am Flughafen Schiphol Gesichtserkennung soll Boarding vereinfachen

08.02.2017 - Weder Boarding Pass noch Ausweis nötig: Der Flughafen Amsterdam erprobt zusammen mit der Fluggesellschaft KLM ein neues Verfahren beim Boarding. … weiter

Hup, Holland-Hub Amsterdam Schiphol zieht an Frankfurt vorbei

15.09.2016 - Amsterdam Schiphol ist auf dem besten Weg, Frankfurt von Platz drei der größten Flughäfen in Europa zu verdrängen. Im August steigerte sich das KLM-Drehkreuz um 7,6 Prozent auf 6,4 Millionen … weiter

Wegen akuter Währungskrise KLM setzt Flüge nach Kairo aus

15.09.2016 - Die niederländische Fluggesellschaft KLM gibt für unbestimmte Zeit den Flugverkehr in die ägyptische Hauptstadt auf. Grund dafür ist die Währungskrise in dem nordafrikanischen Land. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot