04.12.2012
FLUG REVUE

Flughafen BER: Volksbegehren gegen Nachtflug erfolgreich

Die Gegner eines Nachtflugbetriebs zwischen 22 Uhr und sechs Uhr am künftigen Berlin-Brandenburger Flughafen BER haben einen wichtigen Etappensieg errungen. Sie erhielten genug Stimmen, um den Brandenburger Landtag zu einer erneuten Debatte über die Betriebszeiten des Flughafens zu zwingen. Damit ist aber noch keine endgültige Entscheidung gefallen, ob die bisher nur zwischen null Uhr und fünf Uhr geplante Betriebsruhe verlängert wird.

Der Landeswahlleiter Brandenburgs teilte am Montag mit, dass 106.332 gültige Stimmen für das Volksbegehren eingegangen seien. Benötigt worden waren nur 80.000 Stimmen.

Mit diesem Votum im Volksbegehren zwingen die Brandenburger Wahlberechtigten ihr Parlament, die Frage der Betriebszeiten in BER erneut zu erörtern. Falls der Landtag eine Änderung ablehnt, wären danach nochmals über 500.000 Stimmen nötig, um das Parlament durch einen rechtlich bindenden Volksentscheid zu überstimmen.

Bisher ist geplant, den Flugbetrieb in BER jeweils von Mitternacht bis fünf Uhr früh zu unterbrechen. Die Nachtfluggegner wollen die Betriebsruhe jedoch auf die Zeit von 22 Uhr bis sechs Uhr früh ausdehnen.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App