04.07.2015
Erschienen in: 07/ 2013 FLUG REVUE

Erfolg mit Service und niedrigen GebührenFlughafen Charlotte - Douglas International Airport

Der Ballungsraum Charlotte im Südosten der USA verfügt mit dem Douglas International Airport über einen expandierenden Flughafen, der auch direkt aus Deutschland bedient wird. Die FLUG REVUE besuchte das Luftfahrt-Drehkreuz 2013.

IN DIESEM ARTIKEL

Leichter Wind aus Südwest, 19 Grad Celsius und aufgelockerte Bewölkung. In der Ferne sieht man bereits die näher kommende Silhouette eines vierstrahligen Großraumflugzeuges, eines Airbus A340-600 der Deutschen Lufthansa. Wie jeden Tag gegen 15 Uhr befindet sich der Lufthansa-Flug 428 aus München im Landeanflug auf Charlotte Douglas International. Nach 9 Stunden und 25 Minuten Flugzeit haben die Passagiere endlich amerikanischen Boden unter den Füßen. Nach einem sanften Aufsetzen auf der Landebahn 18C, der mit 3050 Metern längsten von drei parallelen und einer diagonalen Landebahnen, geht es an der Wartungsbasis von US Airways und einem parkenden FedEx-Airbus A300F vorbei, vor der nur etwa zehn Kilometer entfernten Hochhaus-Skyline von Charlotte, zur Parkposition D12.

Charlotte, North Carolina, ist mit rund 750 000 Einwohnern eine mittlere Großstadt im Herzen des Südostens der USA. Zentral gelegen, etwa eine Flugstunde südwestlich der Hauptstadt Washington, D.C. und nordöstlich von Atlanta, hat sich Charlotte neben New York City über die Jahre zum zweitgrößten Finanzzentrum der USA entwickelt. Firmen wie die Bank of America und Wells Fargo haben hier ihren Firmensitz. Durch die exzellente Lage hat sich Charlotte in den USA den Spitznamen „Internationales Tor zum Süden“ erkämpft. Günstige Verkehrsanbindungen über das Highway-System verbinden Charlotte auch mit den entfernteren Regionen im Südosten und mittleren Westen der USA.

An der Parkposition angekommen, dauert es nicht lange, und die ersten Gäste der Business Class verlassen das Flugzeug und sind bereits auf dem Weg durch die Passkontrolle zur Gepäckausgabe. Neben den kurzen Wegen, schätzten Fluggäste den „südlichen Charme“ des nach dem ehemaligen Bürgermeister von Charlotte, Ben Elbert Douglas Senior, benannten Flughafens. Ein offen gestaltetes Hauptgebäude verbindet die Abflugbereiche A bis E und die 95 Gates miteinander und ist das Herzstück des Flughafens. Große Glasflächen sorgen für eine angenehm helle Atmosphäre. Die Versorgung mit kostenlosem WiFi-Internet und bequemen Schaukelstühlen, die für jedermann im Terminal zur Verfügung stehen, runden das Angebot ab und werden von den Reisenden gut angenommen.


WEITER ZU SEITE 2: IATA-Auszeichnung „Bester Flughafen“

1 | 2 | 3 | 4 |     


Weitere interessante Inhalte
Die Airline-Giganten Top 10: Die Fluggesellschaften mit den größten Flotten

17.10.2015 - Wer fliegt die meisten Flugzeuge? Unsere Top-10-Liste zeigt die größten Airlines der Welt. … weiter

Integration nach Mega-Fusion American und US Airways erhalten einheitliche Betriebsgenehmigung

09.04.2015 - American Airlines kann nach der Integration von US Airways nun mit einer einheitlichen Betriebsgenehmigung fliegen, nachdem die US-Luftfahrtbehörde FAA (Federal Aviation Administration) die … weiter

Elefantenhochzeit in den USA Fusion von US Airways und American Airlines

17.10.2014 - Nach einem erfolgreich bestandenen, juristischen Hürdenlauf vereinigten sich US Airways und American Airlines zur neuen American Airlines Group Inc. … weiter

Airlinekonzern US-Airlinefusion genehmigt

29.11.2013 - Am 09. Dezember wird aus der Fusion von American Airlines und US Airways in den USA der weltgrößte Airlinekonzern entstehen. Am gleichen Tag werde American Airlines die Fesseln ihres … weiter

US-Pilotengewerkschaft schöpft Verdacht Erkundeten Terroristen Sicherheitsvorkehrungen an Bord?

10.10.2013 - Die amerikanische Pilotengewerkschaft der Piloten von US Airways, die US Airline Pilots Association (USAPA), hat im September in einem Rundschreiben ihre Mitglieder über Passagiere zweier Flüge … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App