24.02.2016
FLUG REVUE

Der größte internationale Flughafen baut weiter ausDubai eröffnet Concourse D

Dubai International, der weltweit wichtigste Knotenpunkt für den internationalen Passagierverkehr, steigerte heute mit der Eröffnung des Concourse D seine Kapazität von 75 Millionen auf 90 Millionen Passagiere.

Dubai Concourse D BA Februar 2016

Eine Boeing 747 von British Airways war der erste Linienflug, der den Concourse D in Dubai nutzte (Foto: Dubai Airport).  

 

Der erste Flug, der in der Anlage abgefertigt wurde, war heute Flug 105 von British Airways. Diesem historischen ersten Betrieb waren Monate intensiver Tests und Anfang dieses Monats eine erfolgreiche
Betriebsbewährung vorangegangen. Dabei spielten 2000 Freiwillige bei dem Versuch die Rolle der Passagiere, die an Concourse D ankamen oder von dort abflogen.

Zwei Fluglinien werden von Concourse D an Tag Eins starten (British Airways, Royal Jordanian), die verbleibenden Fluglinien werden über die kommenden Wochen stufenweise den Betrieb einleiten.

Für das neue Gebäude wurden 1,2 Milliarden US-Dollar investiert. Auf dem Rollfeld bietet Concourse D 21 Gatepositionen mit Fluggastbrücken, von denen vier Airbus A380 oder Boeing 747 aufnehmen können, sowie elf weiter entfernte Stellplätze.

Dubai Concourse D Artist

Der Concourse D des Dubai Airport ist mit einer automatischen Bahn angebunden (Zeichnung: Dubai Airport).  

 

Die Wartehalle wird mit dem neu renovierten Terminal 1 durch eine dedizierte Flughafenbahn verbunden, die 300 Passagiere pro Fahrt transportieren kann. Um ein zentrales Atrium herum entworfen, bietet Concourse D kurze Wege zu offenen Gates, was es Reisenden ermöglicht, direkt aus dem Wartebereich an Bord zu gehen, und ihnen mehr Freiheit und Zeit gibt, die gesamte Bandbreite des umfassende, hochwertige Gastronomie- und Getränkeangebots zu genießen. Darüber hinaus wird sie insgesamt neun Lounges, verteilt über 6.926 m2 umfassen, inklusive fünf Airline-Lounges.

„Wir investieren kontinuierlich in die Entwicklung einer Top-Flugverkehrsinfrastruktur, um die Serviceniveaus für unsere internationalen Fluglinien und deren Fluggäste anzuheben, indem wir die für die wachsenden Anforderungen nötige Kapazität bereitstellen", so Sheikh Ahmed bin Saeed Al Maktoum, Vorsitzender von Dubai Airports, Präsident der Dubai Civil Aviation Authority sowie Vorsitzender und CEO der Emirates Group.

"Heute geben wir auch unsere Prognose für 2016 bekannt, die die Abfertigung von 85 Millionen Passagieren dieses Jahr am Dubai International vorsieht. Mit der zusätzlichen Halle Concourse D wird Dubai International sowohl größer als auch besser," so Paul Griffiths, CEO von Dubai Airports.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2016

FLUG REVUE
08/2016
11.07.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100 Jahre Boeing
- Boeing-Bestseller
- Roll-out MS-21
- Airbus-Produktion
- Tiger Meet Spanien
- Roll-Out Saab Gripen E
- Windkanaltests

aerokurier iPad-App