11.01.2013
aero.de

Flughafen Düsseldorf plant für A380-Betrieb ab Sommer 2015

Der Flughafen Düsseldorf soll für die Abfertigung von A380-Flügen seines Kunden Emirates fitgemacht werden.

Emirates habe "sehr konkretes Interesse" bekundet, die A380 auch auf ihrer Strecke nach Düsseldorf einzusetzen, sagte Flughafensprecher Thomas Kötter aero.de. Gegenwärtig befinde sich eine Delegation um Flughafen-Chef Christoph Blume zu Gesprächen mit Emirates in Dubai.

Emirates fliegt seit zehn Jahren an den Flughafen zwischen Rhein und Ruhr. Ausbaupläne für einen A380-Betrieb hatte es am DUS immer wieder gegeben, sie wurden bislang aber nicht umgesetzt.

Im Großen und Ganzen scheint man sich jetzt aber einig zu sein. Der Flughafen müsse eine neue Fluggastbrücke am Flugsteig C bauen, um Passagiere auf zwei Ebenen Zugang zur A380 zu ermöglichen, erklärte der Sprecher. Hierfür werde mit einer Investitionsumme von etwa drei Millionen Euro geplant.

Zudem sei die Anschaffung von A380-tauglichem Bodengerät und eine Änderung der Rollwegmarkierungen erforderlich. Die Rollgassen müssten für die A380 von 80 auf 101 Meter verbreitert werden, sagte der Sprecher. Die Landebahn brauche für die A380 hingegen nicht verlängert werden.

Der Flughafen rechne mit einer Gesamtinvestition "im niedrigen einstelligen Millionenbereich", um sich "A380-ready" zu machen, ergänzte Kötter. Die Anpassungen der Infrastruktur für die A380 könnten bis zum Jahreswechsel 2014/2015 abschlossen sein. Entprechend könnte Emirates ab Sommer 2015 mit dem Flaggschiff ihrer Flotte nach Düsseldorf fliegen.

Über den Flughafen Düsseldorf reisten im vergangenen Jahr 20,8 Millionen Passagiere. Dies entspricht einem Plus von 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.



Weitere interessante Inhalte
Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter

Größtes Ausstellungsstück in Le Bourget Airbus A380 landet im Museum

15.02.2017 - Der erste ausgemusterte Airbus A380, ein Prototyp mit der Werknummer MSN004, ist am Dienstag im Pariser Luftfahrtmuseum von Le Bourget gelandet. Nach Konservierungsarbeiten erhält der riesige … weiter

A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

06.02.2017 - Air France hat zwei verbliebene A380-Bestellungen in kleinere Großraumjets umgewandelt. Damit ist der Bestand der Pariser mit den zehn vorhandenen A380 komplett. … weiter

Boeing 767-300ER im Langstreckeneinsatz Azur Air kündigt Betriebsaufnahme im April an

01.02.2017 - Als neue deutsche Fluggesellschaft hat ein Unternehmen mit dem Namen Azur Air ab April seine Betriebsaufnahme in Düsseldorf angekündigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App