01.10.2015
FLUG REVUE

1,3 Millionen Passagiere in den HerbstferienFlughafen Düsseldorf rechnet mit Steigerung

Der Flughafen Düsseldorf geht für die kommenden Herbstferien von einer Zahl von fast 1,3 Millionen Passagieren aus, einer Steigerung von 5,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Flughafen Düsseldorf Luftaufnahme 2013

Der Düsseldorf Airport ist der größte Flughafen in Nordrhein-Westfalen. Foto und Copyright: Flughafen Düsseldorf  

 

Auch die Zahl der Flugbewegungen soll um 2,7 Prozent auf rund 10500 Starts und Landungen steigen. Laut Flughafen Düsseldorf wird der kommende Freitag, 2. Oktober, Spitzentag mit rund 82500 Passagieren und 690 Starts und Landungen. Insgesamt rechnet der Flughafen am ersten Ferienwochenende – von Freitag, 2. Oktober, bis Sonntag, 4. Oktober – mit mehr als 230000 Fluggästen und rund 1820 Starts und Landungen. An einem durchschnittlichen Tag zählt der Airport der Landeshauptstadt rund 60000 Passagiere und etwa 580 Flugbewegungen.



Weitere interessante Inhalte
Expansion nach Deutschland Flybe wird erste europäische Basis in Düsseldorf eröffnen

24.11.2016 - Flybe, Europas größte regionale Fluggesellschaft, verstärkt ihre Präsenz in Deutschland und eröffnet am 1. Februar 2017 ihre erste europäische Basis am Flughafen Düsseldorf. … weiter

Zweite A330 nimmt Kurs auf Düsseldorf Air Seychelles will in Europa wachsen

04.11.2016 - Die Etihad-Beteiligungstochter Air Seychelles hat nach erfolgreichen Zuwächsen im Langstreckenverkehr eine Flottenerweiterung und eine neue Route nach Deutschland angekündigt. … weiter

VC-Flughafencheck 2016 Wie sicher sind die deutschen Flughäfen?

04.10.2016 - Die Vereinigung Cockpit hat die Sicherheit deutscher Flughäfen aus Pilotensicht bewertet. … weiter

Airports Flughafen Düsseldorf rechnet mit airberlin

23.09.2016 - Der neue Chef des Flughafens Düsseldorf, Thomas Schnalke, rechnet 2026 mit 29 Millionen Passagieren statt rund 23 Millionen in diesem Jahr. Dies erklärte er im Gespräch mit der in Düsseldorf … weiter

Deutschlands zweitgrößte Airline fliegt tiefer in die roten Zahlen Jahresbilanz 2015: airberlin konnte Verluste nicht stoppen

28.04.2016 - airberlin beendete das Geschäftsjahr 2015 mit einem Verlust, der von 376,7 Mio. Euro im Jahr 2014 auf 446,6 Mio. Euro im Jahr 2015 stieg, teilte airberlin am Mittwoch mit. Der Umsatz sank um zwei … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App