09.03.2016
FLUG REVUE

Zeitvertreib am Flughafen FrankfurtVor dem Abflug noch ein bisschen Zocken

Von Tetris bis Just Dance: Am Flughafen Frankfurt können Passagiere seit Anfang März vor dem Abflug die neuesten Konsolenspiele ausprobieren.

Gaming Zone am Flughafen Frankfurt

Fluggäste am Frankfurter Flughafen können sich die Wartezeit mit Konsolenspielen verkürzen. Foto und Copyright: Fraport  

 

Der Flughafen Frankfurt hat kürzlich eine Computerspielzone, eine so genannte Gaming World, im Abflugbereich eröffnet. Im Terminal 1 auf Ebene 3 gegenüber den Gates z54/z56 können Passagiere aller Altersgruppen kostenlos die neuesten Spiele mit der Xbox One von Microsoft ausprobieren. Zur Auswahl stehen Interaktivspiele auf Monitorwänden und controllergestützte Spiele an Gaming-Stelen.

Das Angebot soll den Fluggästen die Wartezeit angenehmer machen und diene auch der Kommunikation zwischen den Passagieren, so der Flughafenbetreiber Fraport in einer Pressemitteilung. Weitere Spielzonen seien geplant.

Die Gaming World ist ein Baustein des Serviceprogramms „Great to have you here!“ von Fraport, um Aufenthaltsqualität und Kundenfreundlichkeit zu steigern. Beispiele hierfür sind auch die Frankfurt Airport App 3.0 und das kostenlose WLAN. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Konkurrenz für die Lufthansa Wizz Air fliegt ab Frankfurt

14.02.2017 - Die ungarische Niedrigpreis-Airline nimmt zwei neue Strecken ab dem Frankfurter Flughafen ins Programm. Mit dem immer größer werdenden Angebot dürfte vor allem die Lufthansa in Bedrängnis kommen. … weiter

Januar-Zahlen Passagierrekord in Frankfurt

10.02.2017 - Im Januar 2017 nutzten rund 4,2 Millionen Fluggäste den Flughafen Frankfurt, womit der bisherige Januar-Höchstwert aus dem Jahr 2016 umannähernd 75.000 Passagiere übertroffen wurde (plus 1,8 Prozent). … weiter

Billigairline Ryanair kommt nach Frankfurt

08.02.2017 - Alarmstimmung unter den deutschen Airlines: Der irische Niedrigpreis- Branchenriese Ryanair kommt ab dem Sommer 2017 nach Frankfurt am Main und macht Deutschlands größtes Drehkreuz sofort zu eine … weiter

Neuer Airbus probt Bodenabfertigung Lufthansa A350 besucht Frankfurt

07.02.2017 - Die Deutsche Lufthansa hat ihren ersten Airbus A350-900 "Nürnberg" am Dienstag von München nach Frankfurt geschickt, um dort die Bodenabfertigung der Neuerwerbung zu testen. In drei Tagen beginnt der … weiter

Erste Stufe einer "neuen Beziehung" Lufthansa und Etihad arbeiten enger zusammen

01.02.2017 - Flüge von Lufthansa und Etihad nach Asien, Deutschland und Nordamerika werden, vorbehaltlich der behördlichen Freigabe, künftig im Codeshare angeboten. Dies ist nur ein Teil einer neuen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App