13.05.2015
FLUG REVUE

Flughafen FrankfurtFünf Millionen im April

Erstmals in der Geschichte wurde am Flughafen Frankfurt die Grenze von fünf Millionen Fluggästen in einem April-Monat überschritten. Ziele in Fernost waren dabei stark frequentiert, ebenso nahm der Inlandsverkehr kräftig zu.

Frankfurt Flughafen A380 Abfertigung

Mehr als fünf Millionen Passagiere wurden im April in Frankfurt gezählt. © Foto und Copyright: Fraport/Andreas Meinhardt  

 

Die hohe prozentuale Steigerung der Passagierzahl um 7,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist allerdings auf einen Pilotenstreik im April 2014 zurückzuführen. Ohne Basiseffekte, wie den genannten Pilotenstreik und die Verschiebung der Osterferien, lag das Passagierwachstum in Frankfurt im April bei etwa 2,5 Prozent. Das Cargo-Aufkommen stieg leicht um 0,8 Prozent auf 173274 Tonnen an.

Entgegen des bisherigen Trends nahm auch die Zahl der Flugbewegungen im April stark zu. Mit 39858 Starts und Landungen lag der Wert um 5,9 Prozent über dem von April 2014. Bereinigt um die Streikfolgen 2014, bleibt immer noch ein Plus von etwa 0,3 Prozent.



Weitere interessante Inhalte
Flughafen Frankfurt Steilere Anflüge sollen Fluglärm verringern

31.03.2017 - Satellitengestützte Präzisionsanflüge sollen auch auf der Süd- und Centerbahn des Flughafens Frankfurt steilere Anflüge ermöglichen. Am 30. März landeten die ersten Flüge auf diese Weise. … weiter

Vietnam Airlines Mit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

21.03.2017 - Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken … weiter

Größtes Gerät fliegt aus Korea nach Hessen Asiana stellt Frankfurt auf A380 um

06.03.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines bedient ihre Route zwischen Seoul und Frankfurt seit Sonntag mit ihrem Flaggschiff Airbus A380-800. … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Konkurrenz für die Lufthansa Wizz Air fliegt ab Frankfurt

14.02.2017 - Die ungarische Niedrigpreis-Airline nimmt zwei neue Strecken ab dem Frankfurter Flughafen ins Programm. Mit dem immer größer werdenden Angebot dürfte vor allem die Lufthansa in Bedrängnis kommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App