09.08.2016
FLUG REVUE

Neue Abfertigungskapazität für NiedrigpreisairlinesBen Gurion: Internationale Flüge auch ab Terminal 1

Israels Drehkreuzflughafen Ben Gurion nutzt ab Sommer 2017 sein modernisiertes Inlandsterminal T1 auch für die Abfertigung der internationalen Flüge von Niedrigpreisfluggesellschaften.

Flughafen Ben Gurion Satellitenfoto

Israels Drehreuzflughafen Ben Gurion nutzt sein modernisiertes Inlandsterminal T1 künftig auch für die Abfertigung internationaler Niedrigpreisairlines. Foto und Copyright: Israel Airports Authority  

 

Nach einer umfassenden Modernisierung fertige der israelische Flughafen Ben Gurion ab Sommer 2017 zusätzlich auch Niedrigpreisfluggesellschaften an seinem bisher nur für Inlandsflüge genutzten Terminal 1 ab, teilte das staatliche Israelische Verkehrsbüro für Deutschland, Österreich und die Schweiz mit. 

Zu den neuen Services im Terminal 1 gehörten neben neun neuen Gates auch gastronomische Einrichtungen wie Cafés und Schnellrestaurants, Duty-Free-Shops und ein VIP-Raum. Auch die Passagier- und Gepäckkontrolle solle weiter optimiert werden. Zwischen den Terminals 1 und 3, wo sich auch die Mietwagenfirmen befinden, verkehren Shuttle-Busse.

Die Entscheidung, Terminal 1 für den Betrieb von Low-Cost-Flügen mit zu nutzen, folgt einem Open-Skies-Abkommen vor drei Jahren mit der EU. Seit dessen Unterzeichnung gibt es einen deutlichen Anstieg der Flugziele, Passagierzahlen sowie Low-Cost-Angebote.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Größter Einzelauftrag der Airline-Geschichte EL AL bestellt Boeing-Dreamliner

29.10.2015 - Die größte Fluggesellschaft Israels will ihre Flotte mit der Boeing 787 modernisieren. Dazu vereinbarten die Israelis bei Boeing bereits die Abnahme von mindestens drei Flugzeugen, die aber später auf … weiter

Verhandlungen mit Boeing vor dem Abschluss El Al kündigt Dreamliner-Großauftrag an

06.08.2015 - Die israelische Fluggesellschaft El Al will bei Boeing bis zu 15 Dreamliner bestellen und "Erwerbsrechte" für weitere 13 Flugzeuge vereinbaren. … weiter

Israelische Airline verjüngt die Flotte El Al übernimmt ihren 50. Boeing-Jet

12.03.2015 - Mit der Übernahme ihrer jüngsten Boeing 737-900ER hat die israelische Fluggesellschaft seit Donnerstag das 50. Flugzeug von Boeing im Bestand. … weiter

Kampfhandlungen gefährden zivile Flüge Flugverkehr nach Israel zeitweise ausgesetzt

24.07.2014 - Am Dienstag hat die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA allen US-Airlines vorübergehend deren Flüge nach Tel Aviv untersagt. Grund ist die Gefährdung durch Raketeneinschläge in Flughafennähe. Auch … weiter

BER-Eröffnungstermin bleibt unklar Neues Terminal D am Flughafen Schönefeld eröffnet

03.12.2016 - Während der Eröffnungstermin für BER weiter unklar ist, werden die Anlagen in Schönefeld erweitert, um den Verkehr bewältigen zu können. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App