02.02.2015
FLUG REVUE

Suche mit Röntgenstrahlen und ComputertomographieFlughafen München erhält neuen Gepäck-Scanner von Morpho

Die Safran-Tochter Morpho Detection liefert neuartige Gepäckscanner für den Flughafen München. Einen entsprechenden Vertrag schloss die zuständige Regierung des Bezirks Oberbayern ab.

Gepäckscanner_Morpho_CTX_9800_DSi

Der Flughafen München erhält neue Gepäckscanner vom Typ CTX 9800 DSi. Foto und Copyright: Morpho Detection  

 

Morpho Detection liefere dem Flughafen München das Hochleistungs-Sprengstoffdetektionssystem (EDS) CTX 9800 DSi, teilte Morpho mit. Der Abschluss eines entsprechenden Vertrags mit der Regierung des Bezirks Oberbayern wurde in der vergangenen Woche bekannt. Der Flughafen nutze eine nicht genannte Stückzahl von CTX 9800 für die Erstkontrolle aller Gepäckstücke auf Flügen mit hoher Gefahreneinschätzung.

Das System beruht auf einer neuen Generation der Computertomographie. Unterstützen wird es den Flughafen München auch beim vollständigen Übergang zum sogenannten Standard 3, den die europäische Zivilluftfahrtkonferenz (EU) in Zukunft fordert. Das Standard-3-konforme Sprengstoffdetektionssystem in München nutzt Computertomographie und Röntgenstrahlenbeugung. Das Unternehmen beliefert den Flughafen München und andere deutsche Flughäfen auch bereits mit anderen Sprengstofferkennungssystemen, die seit über 10 Jahren in Hamburg entwickelt werden. 

„Morpho ist stolz darauf, seine Zusammenarbeit mit dem Flughafen München und den örtlichen Flugsicherheitsbehörden fortsetzen zu können. Mit der Einführung des ersten Sprengstoffdetektionssystems des Typs CTX in Deutschland machen wir dort  unsere Fortschritte im Bereich der Gepäckkontrolle“, erklärt Karen Bomba, geschäftsführende Generaldirektorin von Morpho Detection. „Unser System CTX 9800 reduziert Fehlalarme und damit zeitaufwändige manuelle Kontrollen des aufgegebenen Gepäcks. Damit hält Morpho seine Zusage ein, Flughäfen bei der Vorbereitung auf künftige Verordnungen und Sicherheitsanforderungen zu unterstützen.“ Jedes Gerät schafft rund 1000 Gepäckstücke pro Stunde.

Das System CTX 9800 wurde von der Europäischen Zivilluftfahrtkonferenz freigegeben. Es entspricht den Anforderungen des Standards 3 der Europäischen Union und wurde auch von der amerikanischen Transportsicherheitsbehörde (TSA) und der Zivilluftfahrtbehörde Chinas (CAAC) genehmigt. Die CTX Sprengstoffdetektionssysteme von Morpho Detection sind mit fast 2000 weltweit eingesetzten Geräten die international am häufigsten genutzten Systeme dieser Art.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Zweistrahler wird noch vor Weihnachten geliefert Lufthansa-A350 startet zum Erstflug

29.11.2016 - Die erste A350-900 für Lufthansa ist am Dienstag in Toulouse zum Erstflug gestartet. … weiter

400 Millionen Euro München will Terminal 1 erweitern

18.11.2016 - Das Terminal 1 am Flughafen München soll um einen zusätzlichen Flugsteig erweitert werden und einen zentralen Gebäudekomplex erhalten. Damit steigt die Kapazität um sechs Millionen Passagiere. … weiter

Neuer Langstreckenjet kommt ohne First Class Lufthansa zeigt A350-Kabinenplan

08.11.2016 - Die Deutsche Lufthansa hat den Kabinengrundriss ihres Airbus A350-900 veröffentlicht. Der neue Zweistrahler erhält vom Bug bis zum Flügel ein großes Abteil der Business Class. … weiter

Flughafen München übergibt Erweiterungsbau Neues Logistiklager für die A350 in München

03.11.2016 - Der Flughafen München hat am Donnerstag ein neues Logistikgebäude eröffnet. Den Erweiterungsbau nutzt künftig der Mieter Lufthansa Technik Logistik Services (LTLS) für A350-Teile. … weiter

SAS erweitert Streckennetz Ganzjährig von München nach Stockholm

13.10.2016 - Scandinavian Airlines (SAS) nimmt 15 neue Verbindungen in ihr Streckennetz auf. Die aktuelle Winter-Strecke zwischen Stockholm und München wird auch im Sommerflugplan weiter bedient. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App