20.01.2014
aero.de

AirportFlughafen Nürnberg fällt auf 3,3 Millionen Passagiere

Der Flughafen Nürnberg hat im vergangenen Jahr den Spardruck bei airberlin besonders gespürt. "Vor allem die Einstellung des Drehkreuzes und damit die Ausdünnung des touristischen Angebots wirkten sich negativ aus", erklärt der Flughafen seine nur noch 3,3 Millionen Passagiere im vergangenen Jahr.

Flughafen Nürnberg fällt auf 3,3 Millionen Passagiere

Vueling Airbus A319 in Nürnberg. Foto und Copyright: Flughafen Nürnberg  

 

Der Touristikverkehr sei um 22 Prozent auf 1,1 Millionen Reisende eingebrochen. Das Schlimmste glaubt man in Franken aber hinter sich.

Die Rückgänge im Touristikverkehr waren "sehr genau das, was wir nach der Auflösung des airberlin-Drehkreuzes erwartet haben", sagte Flughafensprecher Reto Manitz aero.de. Der Linienverkehr habe sich demgegenüber "deutlich positiv entwickelt" und 2013 mit neuen Flügen von Ryanair, Vueling und Turkish Airlines um 2,6 Prozent auf 2,1 Millionen Passagiere zugelegt.

Innerhalb von nur zwei Jahren hat Nürnberg rund 700.000 Passagiere verloren. Dem Flughafen stehe 2014 zwar ein schwieriges Jahr im Linienverkehr bevor, da Günstigflieger Flugzeuge wegen der Luftverkehrssteuer ins Ausland verlagern, sagte Manitz. "Dafür zeichnet sich jetzt im Touristikverkehr ein Nachholeffekt ab."

SunExpress werde im Sommer ein Flugzeug fest in Nürnberg stationieren, Tuifly ihr Angebot am Frankenairport verstärken.

Ein weiteres Abrutschen der Passagierzahlen will man in Nürnberg vermeiden. Der Flughafen werde seinen Verkehr "in der Größenordnung von 2013" stabil halten, sagte der Sprecher. Ein Stopp des Sinkflugs wäre bereits ein Erfolg des neuen Airportchefs Michael Hupe, denn in den Zahlen für 2013 ist noch Drehkreuztraffic von airberlin enthalten.



Weitere interessante Inhalte
airberlin Nicht ohne meinen Christbaum

28.11.2016 - Im Dezember können airberlin-Passagiere auf internationalen Flügen kostenlos einen Weihnachtsbaum mitnehmen. … weiter

European Aviation Network IAG führt WLAN auf der Kurzstrecke ein

08.11.2016 - Die International Airlines Group (IAG) will bis zu 341 Kurzstreckenflugzeuge mit Internettechnologie für das European Aviation Network (EAN) von Telekom und Inmarsat ausrüsten. … weiter

Krankheitswelle oder Arbeitsniederlegung? TUIfly streicht 108 Flüge

07.10.2016 - Die Ferienfluggesellschaft TUIfly streicht, genau zur Herbstreisewelle, am Freitag 108 Flüge. Grund sind plötzliche Krankmeldungen des Bordpersonals. … weiter

Sofortmaßnahmen gegen Flugausfälle Gewerkschafter schließen Krisenvereinbarung mit airberlin

06.10.2016 - Nach tagelangen Flugausfällen bei airberlin und TUIfly haben sich die Gewerkschaften Vereinigung Cockpit und ver.di mit der Geschäftsleitung über eine freiwillige Hilfe gegen nochmalige Flugausfälle … weiter

Sommerflugplan 2017 vorgestellt Ryanair wächst verstärkt in Nürnberg

05.10.2016 - Im Sommerflugplan 2017 will Ryanair massiv in Nürnberg wachsen. Die fränkische Metropole erhält alleine vier ständige, neue Strecken der irischen Niedrigpreisairline, wie der am Mittwoch vorgestellte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App