14.07.2016
FLUG REVUE

Emissionseinsparung bei der AbfertigungStuttgart: Nur noch Elektrofahrzeuge auf dem Vorfeld

Die Flughafen Stuttgart GmbH will den Passagier- und Gepäcktransport bis 2017 vollständig auf Elektroantriebe umstellen und damit lokale Emissionen einschränken.

Abgasfreie Elektrobusse am Flughafen Stuttgart

Elektrobusse am Flughafen Stuttgart. Foto und Copyright: obs/Flughafen Stuttgart GmbH/FSG  

 

In ihrem fairport-Programm hat sich die Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) vorgenommen, die CO2- und Luftschadstoffemissionen durch den Bodenverkehr auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Bis 2017 sollen alle verbleibenden Diesel-Passagierbusse und Hybridschlepper durch abgasfreie, batteriebetriebe Neufahrzeuge ersetzt werden.

Der Flughafenbetreiber investierte seit 2013 über 4,4 Mio. Euro in die Beschaffung von 25 Abfertigungsfahrzeugen mit Elektroantrieb und in die nötige Infrastruktur. Die rund 20 Ladestationen auf dem Flughafengelände werden von elektrisch angetriebenen Passagierbussen, Vans, Pushback-, Gepäck- und Frachtschleppern genutzt.

Die besonderen Anforderungen und Einsatzmöglichkeiten von Elektrofahrzeugen an Flughäfen erforschte die FSG im Projekt "efleet" in Zusammenarbeit mit Projektpartnern wie dem Deutschen Zentrum für Luft-und Raumfahrt e.V. (DLR) sowie der Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie e-mobil BW GmbH.

Das Forschungsprojekt war Teil der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten baden-württembergischen Initiative "LivingLab BWe mobil", eines der bundesweit vier Förderprogramme im "Schaufenster Elektromobilität". Das BMWi  unterstützte das Schaufensterprojekt am Flughafen mit Fördermitteln in Höhe von 1,4 Mio. Euro. Ende Juni endete die dreijährige Erprobungsphase der elektrischen Vorfeldflotte im LivingLab BWe mobil.



Weitere interessante Inhalte
VC-Flughafencheck 2016 Wie sicher sind die deutschen Flughäfen?

04.10.2016 - Die Vereinigung Cockpit hat die Sicherheit deutscher Flughäfen aus Pilotensicht bewertet. … weiter

Praxistest in 28 Monaten DLR testet Batteriefahrzeuge am Flughafen Stuttgart

05.08.2016 - Das DLR hat auf dem Vorfeld des Flughafens Stuttgart im Rahmen des Forschungsprojekts "efleet" sechs Elektrofahrzeuge mit Akkumulatoren im harten Alltagsbetrieb getestet und mit herkömmlichen … weiter

Strecken airberlin streicht Stuttgart - Abu Dhabi

21.03.2016 - airberlin stellt ihren täglichen A320-Flug von Stuttgart nach Abu Dhabi, dem Drehkreuz ihres Großaktionärs Etihad Airways, zum 31. Mai ein. … weiter

Flug LX1017 Defekte Enteisungsanlage zwingt A320 zu Landung in Stuttgart

11.02.2016 - Ein Airbus A320 von Swiss musste am Mittwoch seinen Flug LX1017 von Düsseldorf nach Zürich für eine außerplanmäßige Zwischenlandung in Stuttgart unterbrechen. … weiter

Berufe in der Luftfahrt Handling Agent in der General Aviation

10.02.2016 - Von der Landung bis zum Start, vom Tanken bis zum Catering: Handling Agents in der General Aviation sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Dabei ist Organisationstalent gefragt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App