15.05.2009
FLUG REVUE

Gerichtsentscheidung Flughafen BraunschweigFlughafenausbau Braunschweig: Gerichtsentscheid 20. Mai

Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht (OVG) in Lüneburg will am 20. Mai seine Entscheidung im Verfahren zum Ausbau des Flughafens Braunschweig-Wolfsburg verkünden. Dort soll die Start- und Landebahn auf 2300 Meter verlängert werden.

ATTAS EDVE

Forschungsflugzeug VFW-614 ATTAS des DLR über der Bahn des Braunschweiger Flughafens. Das DLR ist einer der größten Nutzer des Forschungsflughafens und beschäftigt hier mehrere hundert Mitarbeiter (C) DLR Foto  

 

"Der 7. Senat wird in den Verfahren, die den Ausbau des Verkehrsflughafens Braunschweig-Wolfsburg betreffen (7 KS 28/07 und 7 KS 59/07), am Mittwoch, den 20. Mai 2009 eine Entscheidung verkünden", hieß es in einer Pressemitteilung des Gerichts.

Die mündliche Verhandlung sei am Donnerstagabend (14. Mai 2009) geschlossen worden. Der Senat werde über die Beweisanträge und die Sache am kommenden Mittwoch beraten und im Laufe des Tages eine Entscheidung verkünden.

Bei der Auseinandersetzung geht es um den weiteren Ausbau des Flughafens Braunschweig-Wolfsburg (EDVE). Die Kläger wenden sich gegen die Erweiterung des Verkehrsflughafens, mit dem unter anderem die vorhandene Start- und Landebahn in ein Europäisches Vogelschutzgebiet verlängert werden soll.

Die Flughafengesellschaft und viele Unternehmen halten den Ausbau für erforderlich, um die am Flughafen angesiedelten Forschungseinrichtungen der Luft- und Verkehrstechnik zu sichern.

Außerdem soll dem Werksverkehr der in Flughafennähe angesiedelten, international tätigen Firmen ermöglicht werden, Flugzeuge mit größerer Reichweite und höherer Zuladung zu nutzen. Unter anderem hat Volkswagen seine Firmenflotte in Braunschweig stationiert. Dazu gehört auch ein Airbus A319.

Kläger in der Auseinandersetzung sind neben dem Naturschutzbund Niedersachsen einzelne Anwohner und Grundstückseigentümer. Die Grundstücke einiger Eigentümer müssten zugunsten der planfestgestellten Flughafenerweiterung in Anspruch genommen werden.

In Braunschweig hat unter anderem das DLR und die TU zahlreiche Institute direkt am Flughafen. Außerdem haben LBA und DAeC ihren Sitz an dem Airport.



Weitere interessante Inhalte
Braunschweig Ausbau Flughafen Braunschweig-Wolfsburg feiert Abschluss der Pistenverlängerung

31.08.2011 - Am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg sind die Bauarbeiten für die Verlängerung der Piste 08/26 offiziell abgeschlossen. Ministerpräsident David McAllister würdigte bei einer Feierstunde die Bedeutung … weiter

Bundesverwaltungsgericht Flughafen Braunschweig Flughafen Braunschweig: Startbahn darf verlängert werden

12.11.2009 - Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass die Start- und Landebahn des Verkehrsflughafens Braunschweig verlängert werden darf. Die Piste soll von derzeit rund 1700 Meter auf 2300 … weiter

Air Taxi Europe Linie mit Cessna 404 Air Taxi Europe fliegt Hamburg - Erfurt mit Cessna F406 Caravan II

19.08.2009 - Das Braunschweiger Luftfahrtunternehmen Air Taxi Europe bedient ab 31. August mit Cessna F406 Caravan II die Verbindung Hamburg - Erfurt. Nach Angaben des Flughafens Erfurt gibt es morgens und abends … weiter

GBAS DLR Braunschweig DLR nimmt GBAS Station in Braunschweig in Betrieb

03.08.2009 - Das DLR hat am Braunschweiger Flughafen Ende Juli eine GBAS Bodenstation in Betrieb genommen. Damit sollen die Möglichkeiten satellitengestützter Präzisionsanflüge weiter erforscht werden. Zur … weiter

DLR Braunschweig Simulatorzentrum DLR plant neues Simulatorzentrum in Braunschweig

22.06.2009 - Das DLR in Braunschweig kann nach eigenen Angaben mit dem Bau eines neuen Simulatorzentrums für die Luftfahrtforschung beginnen: Die Helmholtz-Gemeinschaft hat eine Finanzierung in Höhe von 8,9 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App