">
04.02.2010
FLUG REVUE

Frankfurt: Spatenstich für neue Feuerwache an Landebahn NordwestFrankfurt: Neue Feuerwache für Landebahn Nordwest

Mit einem feierlichen ersten Spatenstich begann heute am Frankfurter Flughafen der Bau der neuen "Feuerwache 4". Sie sichert den Betrieb auf der künftigen Landebahn Nordwest. Außerdem entsteht ein Feuerwehr-Trainingszentrum.<br />

"Die Investitionskosten liegen bei 13 Millionen Euro", sagte Fraport-Chef Stefan Schulte heute. In der zweigeschossigen Feuerwache würden zukünftig auf 4000 Quadratmetern rund 50 Feuerwehrleute arbeiten. Die neue Feuerwache werde Anfang 2011 fertiggestellt sein, die angrenzende Übungsfläche Ende 2011 in Betrieb gehen.

Hintergrund des Neubaus sei die Notwendigkeit einer zusätzlichen
Feuerwache in Nähe der neuen Landebahn Nordwest. Um die strengen
Auflagen der internationalen zivilen Luftfahrtbehörde ICAO zu
erfüllen, müsse die Flughafen-Feuerwehr innerhalb von höchstens drei Minuten auch jeden Punkt der Landebahn Nordwest sowie der dazugehörenden Rollbahnen und Rollbrücken erreichen können.

Das angrenzende Übungsgelände solle die bisher über den Flughafen  verteilten Schulungsstätten an einem Ort bündeln. Schulte sagte dazu: "Mit dem neuen Übungsplatz werden wir hier in Frankfurt auch in Zukunft die hochwertige Ausbildung im Bereich Brandschutz, Rettungsdienst und Flugzeugbergung weiterführen können. Das gilt  nicht nur für unsere eigenen Mitarbeiter, sondern auch für unsere Kunden von anderen Flughäfen." Flughafenfeuerwehren aus Deutschland,
Osteuropa und aus dem Nahen Osten nutzten bereits seit Jahren das international anerkannte Ausbildungsangebot.



Weitere interessante Inhalte
Flughafen Frankfurt Steilere Anflüge sollen Fluglärm verringern

31.03.2017 - Satellitengestützte Präzisionsanflüge sollen auch auf der Süd- und Centerbahn des Flughafens Frankfurt steilere Anflüge ermöglichen. Am 30. März landeten die ersten Flüge auf diese Weise. … weiter

Vietnam Airlines Mit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

21.03.2017 - Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken … weiter

Größtes Gerät fliegt aus Korea nach Hessen Asiana stellt Frankfurt auf A380 um

06.03.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines bedient ihre Route zwischen Seoul und Frankfurt seit Sonntag mit ihrem Flaggschiff Airbus A380-800. … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Konkurrenz für die Lufthansa Wizz Air fliegt ab Frankfurt

14.02.2017 - Die ungarische Niedrigpreis-Airline nimmt zwei neue Strecken ab dem Frankfurter Flughafen ins Programm. Mit dem immer größer werdenden Angebot dürfte vor allem die Lufthansa in Bedrängnis kommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App