03.12.2010
FLUG REVUE

Frankfurt: Richtfest für Terminal " A-Plus"Frankfurt: Richtfest für Terminal "A-Plus"

Am Frankfurter Flughafen wurde am Donnerstag das Richtfest für den neuen Terminalbereich A-Plus gefeiert. Ab Sommer 2012 können dort bis zu sieben Großraumflugzeuge gleichzeitig abgefertigt werden. Auch die A380 der Lufthansa werden hier schwerpunktmäßig abgefertigt.

Mit dem symbolischen Hissen des Richtkranzes sei am Donnerstag in Anwesenheit von mehreren hundert Gästen, darunter von Lufthansa, Fraport und dem Hamburger Architektenbüro "von Gerkan, Marg & Partner" am Flughafen Frankfurt die Fertigstellung des Rohbaus für den künftigen Flugsteig A-Plus gefeiert worden. Das Richtfest habe zwei Jahre nach Baubeginn begangen werden können. Die Inbetriebnahme des neuen Flugsteigs sei für Sommer 2012 geplant. Er werde exklusiv von Lufthansa genutzt.

Um sechs Millionen Fluggäste im Jahr werde sich die Passagierkapazität von Terminal 1 durch diese Erweiterung erhöhen. Das entspreche dem Jahresaufkommen eines mittleren Airports wie Hannover. Sieben Großraumflugzeuge könnten direkt am 790 Meter langen Flugsteig A-Plus andocken, davon vier Airbus A380.

Fraport-Vorstandschef Dr. Stefan Schulte sagte: "Mit der Kapazitätserhöhung durch die neue Landebahn Nordwest ab Ende nächsten Jahres wollen wir natürlich auch die Terminalkapazitäten erweitern. Hier stellt der künftige Flugsteig A-Plus einen wichtigen Meilenstein für ein größeres Passagiervolumen und eine spürbare Verbesserung des Fluggastkomforts im Terminal 1 dar."

Dazu trügen auf 185000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche großzügig bemessene Einsteigebereiche sowie 70 hochwertige Retail- und Gastronomie-Einrichtungen sowie Vielfliegerlounges bei. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich laut Fraport auf rund 600 Millionen Euro.



Weitere interessante Inhalte
Fraport ändert Entgeltordnung Rabatte und Preiserhöhungen in Frankfurt

02.12.2016 - Am Frankfurter Flughafen wird es keinen Sonder-Rabatt für neue Fluggesellschaften wie beispielsweise Ryanair geben. Die neue Entgeltordnung sieht zudem deutliche Erhöhungen für laute Flugzeuge vor. … weiter

Leisere Landeanflüge Piloten-Assistenzsystem des DLR bewährt sich

25.11.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im September das Low Noise Augmentation System (LNAS) bei Flugtests erprobt. Nun wurden erste Ergebnisse veröffentlicht. … weiter

Anbindung an Drehkreuz Mit Lufthansa von Paderborn nach Frankfurt

16.11.2016 - Ab März 2017 fliegt Lufthansa vom Paderborn-Lippstadt Airport nach Frankfurt. Damit ist der Regionalflughafen künftig an beide Lufthansa-Drehkreuze angebunden. … weiter

Neubau erhält noch mehr Fläche für Lounges Fraport stockt künftiges Terminal 3 auf

11.11.2016 - Die Fraport AG will ihr neues Terminal 3 am Süden des Frankfurter Flughafens um eine Etage erhöhen. Damit haben die als Hauptnutzer angepeilten Nahost-Airlines noch mehr Fläche für Lounges zur … weiter

LH-"Bobbies" fliegen als Paar nach Orlando Lufthansa-737 auf dem Weg nach Florida

07.11.2016 - Zwei frisch ausgemusterte Lufthansa-Boeing 737 machten sich am Montag auf die letzte Etappe ihres Überführungsfluges von Frankfurt nach Orlando. Die beiden "Bobbies" überquerten auch den Atlantik als … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App