20.03.2014
FLUG REVUE

Tor zu Fußballweltmeisterschaft in BrasilienFrankfurt präsentiert sich als Fan-Flughafen

Der Flughafen Frankfurt präsentiert sich als idealer Startpunkt für Fußballfans, die ab 12. Juni zur FIFA-Fußballweltmeisterschaft nach Brasilien reisen wollen.

flughafen-frankfurt-fussball-weltmeisterschaft-besucherterrasse

Der Flughafen Frankfurt bietet zahlreiche Verbindungen zu den Spielorten der Fußballweltmeisterschaft. Foto und Copyright: Flughafen Frankfurt  

 

Nonstop erreicht werden alle Vorrunden-Spielstätten der deutschen Mannschaft, Salvador de Bahia (SSA, 16. Juni gegen Portugal), Fortaleza (FOR, 21. Juni gegen Ghana) und Recife (REC, 26. Juni gegen die Vereinigten Staaten), die einmal wöchentlich von Condor angeflogen werden. Die Boeing 767-300 nach FOR hebt dabei genau einen Tag vor dem Spiel gegen Ghana erstmals in FRA ab. Sogar einmal täglich bringt die Lufthansa Fußballfans, Urlauber und Geschäftsleute nonstop in die Finalstadt Rio de Janeiro (GIG) und nach São Paolo-Guarulhos (GRU), wo unter anderem das zweite Halbfinale gespielt wird. GRU wird dabei ab 29. März sogar mit der Boeing 747-8. Zusätzlich nach GRU fliegt auch die brasilianische Fluglinie TAM täglich nonstop ab Frankfurt. "Mit insgesamt 24 Flügen pro Woche ist der Flughafen Frankfurt die direkteste Verbindung zu einem der größten Sportereignisse des Jahres", sagt Stefan Schulte, Vorsitzender des Vorstands der Fraport AG, stolz. "Wir sind für unsere Gäste mehr als das Tor zur Welt, wir sind für alle Fans und Fußball-Verrückten sozusagen das Tor zur Weltmeisterschaft und somit der Fan-Flughafen Nummer eins."



Weitere interessante Inhalte
Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter

Gebühren-Streit Lufthansa und Fraport nähern sich an

06.07.2017 - Die deutsche Airline und der Flughafenbetreiber haben eine erste Einigung über kurzfristige Kostenentlastungen unterzeichnet. … weiter

Irischer Frühling Ryanair baut aus und um

13.06.2017 - Ryanair expandiert auf dem europäischen Kontinent. Dafür modifizieren die Iren ihr Geschäftsmodell mit Pauschalreiseangeboten und neuartigen Umsteigeverbindungen. … weiter

Bauarbeiten verringern die Flughafenkapazität Frankfurt erneuert Startbahn 18 West

18.05.2017 - Die Fraport AG erneuert die Startbahn 18 West in Frankfurt. Auf rund 1450 Metern Länge wird der Startbahnbelag erneuert. Bei dieser Gelegenheit installieren die Hessen auch noch eine sparsame … weiter

Kurzfristige Anschlaggefahr auch auf Flughäfen USA erneuern Terrorwarnung für Europa

02.05.2017 - Die USA haben wegen der Sicherheitslage in Europa eine Reisewarnung für ihre Staatsbürger ausgesprochen. Das US-Außenministerium hält während der sommerlichen Reisewelle auch die Flughäfen in Europa … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot