15.06.2016
FLUG REVUE

Infoveranstaltung für SchülerFraport bietet Einblick in Ausbildungsberufe

Bei der "Tech-Night" am 1. Juli können Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 Jahren die technischen Ausbildungsberufe am Flughafen Frankfurt kennenlernen.

Tech-Night 2016 am Frankfurter Flughafen

Bei der "Tech-Night" können sich Schüler über verschiedene Ausbildungsberufe am Frankfurter Flughafen informieren. Foto und Copyright: Fraport AG  

 

Interessierte Schüler erhalten am Freitag, 1. Juli, Einblick in die Berufe Anlagenmechaniker/in, Elektroniker/in, Industriemechaniker/in und Mechatroniker/in am Frankfurter Flughafen. Abseits der technischen Jobs können sich die Jugendlichen auch über die Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/in, Servicekraft für Schutz und Sicherheit und Werkfeuerwehrmann/-frau informieren.

Alle Infoveranstaltungen finden nach Angaben des Frankfurter Flughafens direkt am Arbeitsort statt, beispielsweise in den Airport-Werkstätten oder auf dem Gelände der Flughafenfeuerwehr. Fraport-Beschäftigte vermitteln den Schülern dabei Informationen aus erster Hand.

Diejenigen, die gleich bei der "Tech-Night" ihren Traumberuf finden, können vor Ort professionelle Bewerbungsfotos machen lassen und sich auch direkt über ein Online-Portal bewerben, auf Wunsch mit Unterstützung durch Fraport-Azubis. Dazu sollten die Schüler ihre Bewerbungsunterlagen auf einem USB-Stick mitbringen. Jeder Jugendliche kann bis zu zwei erwachsene Begleitpersonen mitbringen. Für sie findet parallel ein eigenes Programm statt.

Beginn der "Tech-Night" ist am 1. Juli um 17 Uhr. Von 18 bis 20.30 Uhr finden die Infotouren zu den verschiedenen Berufen statt. Am Ende der Veranstaltung gibt es die Möglichkeit, an einer Flughafen-Rundfahrt teilzunehmen, sie endet voraussichtlich um 22.45 Uhr. Anmeldefrist ist der 17. Juni, bewerben können sich Interessierte hier.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Irischer Frühling Ryanair baut aus und um

13.06.2017 - Ryanair expandiert auf dem europäischen Kontinent. Dafür modifizieren die Iren ihr Geschäftsmodell mit Pauschalreiseangeboten und neuartigen Umsteigeverbindungen. … weiter

Bauarbeiten verringern die Flughafenkapazität Frankfurt erneuert Startbahn 18 West

18.05.2017 - Die Fraport AG erneuert die Startbahn 18 West in Frankfurt. Auf rund 1450 Metern Länge wird der Startbahnbelag erneuert. Bei dieser Gelegenheit installieren die Hessen auch noch eine sparsame … weiter

Kurzfristige Anschlaggefahr auch auf Flughäfen USA erneuern Terrorwarnung für Europa

02.05.2017 - Die USA haben wegen der Sicherheitslage in Europa eine Reisewarnung für ihre Staatsbürger ausgesprochen. Das US-Außenministerium hält während der sommerlichen Reisewelle auch die Flughäfen in Europa … weiter

Fluggastdatenzentrale beim Bundeskriminalamt Bund will Fluggastdaten sammeln

02.05.2017 - Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag beschlossen, dass der Bund künftig Fluggastdaten zentral beim Bundeskriminalamt erfasst. Das Parlament folgt damit einer EU-Vorgabe, die bis Ende Mai 2018 … weiter

Flughafen Frankfurt Steilere Anflüge sollen Fluglärm verringern

31.03.2017 - Satellitengestützte Präzisionsanflüge sollen auch auf der Süd- und Centerbahn des Flughafens Frankfurt steilere Anflüge ermöglichen. Am 30. März landeten die ersten Flüge auf diese Weise. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App