13.05.2014
FLUG REVUE

VerkehrsstatistikFraport mit leichtem Plus im April

Die Fraport AG meldet für den Monat April gut 4,7 Millionen Fluggäste. Dies entspreche einem leichten Zuwachs von 0,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Streiks des Bodenpersonals und die Osterfeiertage blieben indes nicht ohne Wirkung auf das Geschäft.

Fraport Frankfurt Rollverkehr

Trots der zahlreichen Annullierungen gab es in Frankfurt im April ein leichtes Plus bei den Passagieren. © Foto und Copyright: Fraportmeldet die Die Streiks im April  

 

Die Verkehrsstatistik des Flughafenbetreibers war im April durch zum Teil gegenläufige Sonder- und Basiseffekte geprägt. In der ersten Aprilwoche 2014 führten die dreitägigen Arbeitsniederlegungen der Vereinigung Cockpit laut Fraport zu rund 2160 Annullierungen – hiervon wurden in Frankfurt zirka 250000 Passagiere beeinträchtigt. Dennoch gab es im April einen leichten Zuwachs bei der Zahl der Passagiere gegenüber dem Vormonat von 0,9 Prozent.

Das Frachtaufkommen sank im Berichtsmonat um 1,2 Prozent auf 171909 Tonnen. Die Fraport führt dies ebenfalls auf streikbedingte Ausfälle von Transportkapazitäten zurück sowie die Osterfeiertage, die eine Ausdünnung des Geschäftes zur Folge gehabt hätten. 37632 Starts und Landungen entsprechen einem Rückgang um 4,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Auch die Zahl der Höchststartgewichte verringerte sich um 0,9 Prozent auf knapp drei Millionen Tonnen.

Erfreuliche Zahlen meldet Fraport aus dem internationalen Geschäft. Den peruanischen Flughafen in Lima nutzten demnach knapp 1,2 Millionen Passagiere, was einem Plus von 6,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Die bulgarischen Flughäfen in Burgas und Varna zählten gemeinsam 59328 Fluggäste (plus 25,4 Prozent).

Im Berichtsmonat zählte der türkische Flughafen in Antalya rund 1,7 Millionen Fluggäste (plus 12,6 Prozent). Mit 951904 Passagieren wuchs der russische Flughafen St. Petersburg um 8,3 Prozent. In Hannover-Langenhagen sei das Fluggastaufkommen auf 435205 (plus 3,3 Prozent) gestiegen. Der chinesische Flughafen in Xi`an habe 2,4 Millionen Passagiere (plus 11,7 Prozent) verzeichnet.



Weitere interessante Inhalte
Leisere Landeanflüge Piloten-Assistenzsystem des DLR bewährt sich

25.11.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im September das Low Noise Augmentation System (LNAS) bei Flugtests erprobt. Nun wurden erste Ergebnisse veröffentlicht. … weiter

Anbindung an Drehkreuz Mit Lufthansa von Paderborn nach Frankfurt

16.11.2016 - Ab März 2017 fliegt Lufthansa vom Paderborn-Lippstadt Airport nach Frankfurt. Damit ist der Regionalflughafen künftig an beide Lufthansa-Drehkreuze angebunden. … weiter

Neubau erhält noch mehr Fläche für Lounges Fraport stockt künftiges Terminal 3 auf

11.11.2016 - Die Fraport AG will ihr neues Terminal 3 am Süden des Frankfurter Flughafens um eine Etage erhöhen. Damit haben die als Hauptnutzer angepeilten Nahost-Airlines noch mehr Fläche für Lounges zur … weiter

LH-"Bobbies" fliegen als Paar nach Orlando Lufthansa-737 auf dem Weg nach Florida

07.11.2016 - Zwei frisch ausgemusterte Lufthansa-Boeing 737 machten sich am Montag auf die letzte Etappe ihres Überführungsfluges von Frankfurt nach Orlando. Die beiden "Bobbies" überquerten auch den Atlantik als … weiter

Niedrigpreis-Gigant am Rhein-Main-Airport Ryanair kommt nach Frankfurt/ Main

02.11.2016 - Europas größte Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair kommt 2017 nach Frankfurt/Main, an Deutschlands größten Drehkreuzflughafen. Dies und baldiges weiteres Wachstum in "FRA" kündigte die Airline am … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App