09.12.2013
FLUG REVUE

Erster Passagier-Liniendienst am neuen Dubai World Central AirportGulf Air nimmt Flüge zum Al Maktoum International Airport auf

Die Fluggesellschaft Gulf Air hat am Sonntag den Linienverkehr zum neuen Dubai World Central Airport aufgenommen. Gulf Air ist die erste reguläre Linienfluggesellschaft, die das neue Drehkreuz, es firmiert auch unter dem Namen Al Maktoum International Airport, bedient.

Dubai_World_Central_Airport_Al_Maktoum_International_Airport_Erstflug_Gulf_Air_Wassersalut_A320

Die Flughafenfeuerwehr des neuen Al Maktoum International Airport in Dubai begrüßt die Erstlandung von Gulf Air aus Bahrain mit einem Wassersalut. Foto und Copyright: Gulf Air  

 

Der Flug Gulf Air GF578 aus Bahrain sei am Sonntag um 11.45 Uhr auf dem neuen Al Maktoum International Airport gelandet, teilte Gulf Air mit. "Mit dieser neuen Destination im Streckennetz erhöhen wir die Bequemlichkeit für unsere Passagiere, und dies ist unser oberstes Ziel", sagte Kapitän Nasser Al Salmi, Betriebsdirektor von Gulf Air. Außerdem könnten Passagiere aus Dubai in der Gegenrichtung via Bahrain zu über 30 Destinationen umsteigen. Gulf Air bediene aber weiterhin auch den Flughafen Dubai International mit 51 Flügen pro Woche. 

Die tägliche neue A320-Verbindung soll vor allem Reisende zu den Ferien-, Wohn- und Büroanlagen Arabian Ranches, Dubai Marina, Dubai Media City und Palm Jumeirah anziehen, die in räumlicher Nähe zum künftigen Drehkreuzflughafen liegen. Der seit Sommer 2010 und bis etwa 2027 schrittweise öffnende World-Central-Flughafen soll im Endausbau mit fünf parallelen Start- und Landebahnen bis zu 160 Millionen Passagiere im Jahr abfertigen. Alle Airlines außer Emirates sollen dann vom heutigen Flughafen Dubai nach World Central umziehen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Berufschancen in den Golfstaaten Lockruf der Wüste

20.02.2015 - Sie brauchen Ingenieure, Techniker, Piloten, Verwaltungsleute: Airlines und Luft- und Raumfahrtfirmen am Persischen Golf suchen im Ausland Personal für ihre Expansion. Besonders gute Chancen haben … weiter


Gulf Air ändert ihre Flottenplanung

20.11.2012 - Gulf Air hat Aufträge für neue Langstreckenjets teilweise aufgelöst. … weiter

Billiger in der Herstellung und einfacher im Aufbau Airbus entwickelt einteiligen CFK-Flügelmittelkasten

18.01.2017 - Airbus-Ingenieure in Nantes und Toulouse haben einen einteiligen CFK-Flügelmittelkasten entwickelt, mit dem man die Herstellungskosten um 20 Prozent vermindern kann. … weiter

Gesetzgebung eingeleitet Verschärfte Regeln für den Betrieb von Drohnen

18.01.2017 - Der Betrieb von Drohnen wird neu geregelt. Bundesminister Dobrindt hat dazu heute dem Kabinett eine "Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten" vorgelegt. Anschließend erfolgt … weiter

Weitergehende Zusammenarbeit geplant Iran Air: Codeshare mit Lufthansa

18.01.2017 - Als erste westliche Airline seit dem politischen Tauwetter mit dem Iran hat die Deutsche Lufthansa eine neue Codeshare-Vereinbarung mit Iran Air geschlossen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App