14.12.2012
aero.de

Heathrow - Star Alliance zieht in neues Terminal 2 ein

Das neue Terminal 2 an Europas größtem Flughafen London Heathrow wird vor allem Star Alliance-Verkehre beheimaten. Diese Entscheidung gab der Flughafen in dieser Woche bekannt.

London Heathrow Terminal 2

London Heathrow Terminal 2. Foto und Copyright: Heathrow Airport  

 

Bislang muss das Luftfahrtbündnis um die Deutsche Lufthansa und United seine Aktivitäten in Heathrow auf das T1, T3 und T4 verteilen. Die Entscheidung gebe der Star Alliance die Möglichkeit, "London als effizientes Drehkreuz zu nutzen", sagte Star Alliance-Chef Mark Schwab.

Das 2,5 Milliarden GBP teure T2 soll 2014 in Betrieb gehen und wird eine Kapazität von 20 Millionen Passagieren im Jahr erreichen. Über die künftige Nutzung des neuen Terminals sei die vergangenen neun Monate intensiv beraten worden, erklärte der Flughafen.

Neben den Mitgliedern der Star Alliance wird Aer Lingus an das T2 umziehen. Auch die neuen Inlandsverkehre von Virgin Atlantic sollen am Terminal andocken. Virgin Langstrecken werden aber weiterhin vom T3 starten.

Heathrow wird im Zuge des elf Milliarden GBP schweren Flughafenumbaus das T1 nach der Eröffnung des T2 vorzeitig schließen und abreißen. Auf der Fläche soll dann eine Erweiterung des T2 entstehen. Mit weiteren Nutzern des T1, darunter Germanwings, werde noch über über die Verlegung ihres Flugbetriebs gesprochen, sagte ein Flughafensprecher.

Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Infrastruktur für den modernen Luftverkehr Top 10: Die größten Airports der Welt

02.06.2017 - Die Flughäfen sind zentrale Knotenpunkte im weltweiten Luftverkehrsnetz. Millionen Menschen nutzen diese wichtigen Infrastruktureinrichtungen täglich. Wir stellen die zehn größten Airports der Welt … weiter

Kurzfristige Anschlaggefahr auch auf Flughäfen USA erneuern Terrorwarnung für Europa

02.05.2017 - Die USA haben wegen der Sicherheitslage in Europa eine Reisewarnung für ihre Staatsbürger ausgesprochen. Das US-Außenministerium hält während der sommerlichen Reisewelle auch die Flughäfen in Europa … weiter

Neue Software soll das Reisen erleichtern IAG investiert in Start-up-Firmen

24.04.2017 - Die britisch-spanische Airline-Gruppe IAG hat sich an zwei Start-up-Unternehmen beteiligt. Diese entwickeln Software mit Reisebezug. … weiter

Proberunden bei British Airways Formel-1-Pilot Jenson Button fliegt A380

31.01.2017 - Formel-1-Rennfahrer Jenson Button durfte sich bei British Airways als Pilot am Steuer der A380 versuchen. … weiter

Neue Ultralangstrecke mit dem Dreamliner Qantas will nonstop von Australien nach London

12.12.2016 - Nach der Auslieferung ihrer neuesten Boeing 787-9 im Herbst 2017 will Qantas ab März damit 2018 erstmals Nonstopflüge nach Europa anbieten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot