21.05.2016
Erschienen in: 06/ 2016 FLUG REVUE

ILA 2016Anfahrt, Preise, Öffnungszeiten

Seit 2012 findet die ILA auf der Südbahn des künftigen Hauptstadtflughafens BER statt. Wie Sie dorthin gelangen und alle weiteren Informationen lesen Sie hier.

fr-06-2016-ILA_Service_1

Grafik und Copyright: Messe Berlin  

 

Die ILA findet vom 1. bis 4. Juni 2016 auf dem Gelände des Flughafens BER statt und hat mit einer Ausnahme täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am Freitagabend (3. Juni) findet der „Long Friday“ statt, daher sind die Pforten der ILA an diesem Tag bis 20 Uhr geöffnet. Die ersten beiden Tage sind Fachbesuchern vorbehalten. Hier kostet eine Tageskarte 55 Euro, eine Dauerkarte für Fachbesucher, die für alle vier Tage gültig ist, kostet 135 Euro. Privatbesucher bezahlen während der Publikumstage am 3. und 4. Juni 22 Euro für eine Tageskarte, ermäßigt (Schüler, Studenten, Auszubildende) sind es 14 Euro.

fr-06-2016-ILA_Service_2

Von den Bahnhöfen verkehren Shuttlebusse zum Messegelände. Autofahrer nehmen die B96. Grafik und Copyright: Messe Berlin  

 

Für Besucher, die mit dem Flugzeug anreisen und in Berlin-Tegel ankommen, ist ein Shuttleservice nach Schönefeld eingerichtet. Dieser kostet 10 Euro. Ein Taxi von Tegel nach Schönefeld kostet etwa 55 Euro. Die Fahrzeit von Tegel nach Schönefeld sollte mit einer knappen Stunde gerechnet werden.

Die Lufthansa bietet als Partnerairline der Messe für Teilnehmer und Aussteller vergünstigte Flüge. Diese sind mit dem Zugangscode DEZZITC unter www.lufthansa.com/event-buchung erhältlich. Privatpiloten, die mit dem eigenen Flugzeug anreisen, wird empfohlen, den nahe gelegenen Verkehrslandeplatz Schönhagen zu nutzen.

Die Bahn bietet ILA-Besuchern ebenfalls Tickets zum Sonderpreis an. Diese sind unter Tel. +49 180 6311153 und dem Stichwort „Messe Berlin“ buchbar. Wer mit der Bahn anreist, gelangt mit den Regionalzügen RE7, RB14 und RB22 zum Bahnhof Schönefeld. Vom Hauptbahnhof empfehlen sich die S-Bahn-Linien S45 und S8 nach Schönefeld. Alternativen sind die U7 nach Rudow und die S2 zum Schichauweg. Für die Fahrt sollte jeweils mit einer knappen Stunde gerechnet werden. Shuttlebusse verkehren von den genannten Stationen Schichauweg, Rudow und Schönefeld zum Messegelände. Auch am Flughafen Schönefeld ankommende Besucher können einen Shuttlebus nutzen. Die Shuttles verkehren regelmäßig und mindestens ab einer Stunde vor Öffnung bis eine Stunde nach Schließung.

Mit dem Auto fährt man über die Autobahn A10 bis AS Rangsdorf und folgt dann der Beschilderung auf der B96 zum Parkplatz P1. Von dort steht ein längerer Fußmarsch zum Gelände an. Aussteller mit Sonderparkschein umfahren die B96 ab AS Dahlewitz Richtung Selchow zum Parkplatz P2.

FLUG REVUE Ausgabe 06/2016




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App