17.09.2015
FLUG REVUE

Luftfahrtschau 2016 gefährdet?ILA-Gelände als Flüchtlings-Verteilzentrum im Gespräch

Derzeit wird geprüft, ob das Ausstellungsgelände an der Südbahn des Flughafens Schönefeld als Verteilzentrum für Flüchtlinge dienen könnte.

ILA Gelände Messehallen 2014

Das ILA-Gelände am Flughafen Schönefeld - hier bei der Messe 2014 - ist als Flüchtlings-Verteilzentrum im Gespräch (Foto: Messe Berlin/Günther).  

 

Eine Entscheidung über die Nutzung des „Berlin Expo Center Airport“ soll aus Sicht von Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller spätestens beim Flüchtlingsgipfel am Donnerstag nächster Woche fallen.

„Nach derzeitigem Stand“ soll die ILA im Juni 2016 aber wie geplant stattfinden, so ein Sprecher der Messe Berlin. Auch der Luftfahrt-Industrieverband BDLI „setzt voll auf die Durchführung der ILA“. Man habe eine Vereinbarung mit Berlin und Brandenburg sowie der Messe, die bis zum Jahr 2020 gelte.

Sollte das Gelände allerdings längerfristig für Flüchtlinge genutzt werden, gibt es keinen alternativen Veranstaltungsort für die Luftfahrtmesse.



Weitere interessante Inhalte
Initiative fordert Offenhaltung eines zweiten Flughafens Berliner wollen Tegel-Volksbegehren

20.03.2017 - Die Berliner Initiative "Berlin braucht Tegel" meldet das Erreichen von genug Unterschriften, um ein Volksbegehren zur Offenhaltung des Flughafens Tegels zu veranlassen. … weiter

Von Deutschland in die Ukraine Mit Wizz Air nach Kiew und Lwiw

15.03.2017 - Die Ungarische Fluggesellschaft Wizz Air bindet ukrainische Destinationen besser ein. Ab Juni bietet die Airline zweimal wöchentlich Flüge von Berlin Schönefeld nach Lwiw an, ab August zusätzlich … weiter

Dauerbaustelle Hauptstadtflughafen Neue BER-Führung

07.03.2017 - Der Flughafen Berlin Brandenburg (BER) wird unter neuer Führung weitergebaut. Neuer Chef der Flughafengesellschaft ist der Berliner Staatssekretär Engelbert Lütke Daldrup. Berlins Regierender … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Basen in Deutschland Ryanair kündigt neue Verbindungen an

17.02.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus und nimmt neue Ziele in den kommenden Winterflugplan auf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App