13.05.2015
FLUG REVUE

Neue VerbindungIm Winter von München nach Kittilä

Lufthansa-Kunden können ab dem kommenden Winter erstmals von München nonstop in das größte und bekannteste Wintersportzentrum Finnlands fliegen. Ab dem 19. Dezember 2015 startet Lufthansa jeden Samstag nach Kittilä.

Airbus A320 Lufthansa

Lufthansa fliegt im kommenden Winter ab München in das finnische Skigebiet Kittilä. © Foto und Copyright: Ingrid Friedl/Lufthansa  

 

Von Kittilä aus kann man das nah gelegene Skigebiet Levi bequem erreichen. Das neue Lufthansa-Ziel in der Region Lappland wird bis zum 26. März 2016 mit einem Airbus A320 und 168 Sitzen in zwei Klassen angeflogen. Damit können Kunden ihren Flug auch in der Business-Klasse buchen. Durch die Abflugzeit um 9 Uhr ab München bestehen gute Anschlussverbindungen von innerdeutschen und den meisten europäischen Flughäfen. „Mit Kittilä bieten wir unseren Kunden erstmals ein exklusives Winterziel an. Das Skigebiet ist ein Eldorado für begeisterte Wintersportfans“,  sagt Thomas Klühr, Mitglied des Lufthansa-Passagevorstands Finanzen & Hub München.

Kittilä und das nahe gelegene Skigebiet Levi liegen 170 Kilometer nördlich des Polarkreises. Das Wintersportzentrum in Lappland wurde bereits viermal zum besten Finnischen Skigebiet gewählt und erfüllt die internationalen und FIS-Standards. Levi bietet mehr als 40 Liftanlagen mit Abfahrten für Familien bis hin zur Weltcupabfahrt.  Zum Angebot gehören 230 Kilometer Loipen, dazu Schneeschuhwanderwege und 900 Kilometer Schneemobilrouten. Eine Besonderheit sind die Polarlichter, die beim Wintersport bewundert werden können. 

Der Hin- und Rückflug nach Kittilä kann ab 249 Euro gebucht werden. 



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt 2018 auch nach Bayern Lufthansa stationiert fünf A380 in München

13.06.2017 - Lufthansa erweitert ihr Langstreckenangebot ab München ab Sommer 2018 mit fünf A380. Die Doppelstock-Riesen werden aus Hessen abgezogen, wo sich Lufthansa mit Fraport über die Ryanair-Ansiedlung … weiter

Emissionstests von Lufthansa Weniger Feinstaub durch Biokerosin

08.06.2017 - Lufthansa hat in Zusammenarbeit mit Lufthansa Technik und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) einen noch nicht zugelassenen vollsynthetischen Biotreibstoff untersucht und dabei … weiter

Großauftrag bei Cirrus Neue Schulflugzeuge für Lufthansa

06.06.2017 - Die Lufthansa-Flugschule "Lufthansa Aviation Training" (LAT) in Phoenix modernisiert ihre Flotte und kauft 25 neue Flugzeuge vom Typ Cirrus SR 20. Das Investitionsvolumen beträgt rund 11,5 Millionen … weiter

Neue berufliche Perspektiven für Flugbegleiter Lufthansa kreiert IHK-Abschluss für Dienstleistungssektor

02.06.2017 - In Kooperation mit der Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO und der Fernschule ILS hat die Deutsche Lufthansa eine Weiterbildung geschaffen. Dem Kabinenpersonal soll diese neue Möglichkeiten auf dem … weiter

CL3710 Avianca bestellt Recaro-Sitze für die Langstrecke

02.06.2017 - Der Hersteller aus Schwäbisch Hall erhält erstmals einen Auftrag einer südamerikanischen Fluggesellschaft für den Economy-Langstreckensitz CL3710. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App