25.07.2011
FLUG REVUE

Israel baut neuen Flughafen für EilatIsrael baut völlig neuen Flughafen für Eilat

Als Ersatz für den beengten Innenstadtflughafen Eilat will die israelische Regierung einen neuen internationalen Flughafen vor den Toren der Stadt bauen.

Der neue internationale Flughafen Eilat für zunächst etwa 1,5 Millionen pro Jahr solle in der Negev-Wüste enstehen, teilte das Büro des israelischen Premierministers mit. Das Kabinett habe die Pläne am Sonntag gebilligt. Der Bau werde umgerechnet 330 Millionen Euro kosten und drei Jahre dauern.

Durch den Flughafenumzug wolle man das bisherige Flughafengelände in der Innenstadt von Eilat für Wohnungsprojekte nutzbar machen und die Lärmbelastung der Stadt verringern. Außerdem solle die Negev-Wüste entwickelt werden. Langfristig werde auch der Bau einer neuen Eisenbahnlinie nach Eilat erwogen und ein Umzug des dortigen Seehafens ebenfalls in die Wüstenregion.

Der bisherige Innenstadtflughafen Eilat war besonders für sein winziges Vorfeld berüchtigt. Teilweise mussten Flugzeuge Warteschleifen drehen, bis wieder ein Parkplatz am Boden frei wurde. Der bisher als Eilats Ausweichflughafen zivil mitgenutze Fliegerhorst Ovda soll nach dem Neubau nur noch rein militärisch angeflogen werden.

 

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende