27.09.2010
FLUG REVUE

Körperscanner HamburgKörperscanner-Probebetrieb startet am Flughafen Hamburg

Am Flughafen Hamburg werden seit Montag zwei Körperscanner von der Bundespolizei bei der Passagierkontrolle getestet. Bundesinnenminister Thomas de Maiziere probierte die Geräte zum Auftakt persönlich aus.

Mit dem Testlauf wollen Bundespolizei und Flughafen die Praxistauglichkeit der Geräte untersuchen. "Hamburg ist damit im Fokus der Branche", sagte Flughafen-Geschäftsführer Michael Eggenschwiler zum Auftakt der Aktion. Bundesinnenminister de Maiziere sieht in den Systemen einen Schritt zu mehr Sicherheit und auch schnellerer Abfertigung.

Die Geräte sind in Hamburg in der zentralen Sicherheitskontrolle vor der Airport Plaza installiert. Die Teilnahme an dem Feldversuch ist freiwillig. Nachdem der Fluggast die Kabine betreten hat, erscheint kurz darauf auf einem Monitor das Kontrollbild. Dieses zeigt dann an einem Strichmännchen, ob der Reisende Gegenstände am Körper trägt.

"Voraussetzungen für einen deutschlandweiten Einsatz an den Flughäfen sind, dass die Geräte funktionieren und eine geringe Fehlalarmquote haben", erklärte die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV).



Weitere interessante Inhalte
Neue Routen ab Herbst Dreimal Deutschland mit Hop!

13.06.2017 - Die Air-France-Regionaltochter Hop! baut ihre Deutschlandverbindungen aus und bedient ab Herbst drei neue Routen in ihr Nachbarland. … weiter

Lufthansa Junkers Ju 52 ist runderneuert Rollout der reparierten D-AQUI

06.04.2017 - Am Donnerstag, ihrem 81. Geburtstag, ist die historische Junkers Ju 52 der Deutschen Lufthansa Berlin Stiftung nach eineinhalbjähriger, erfolgreicher Reparatur wieder feierlich aus der Halle gerollt. … weiter

Basen in Deutschland Ryanair kündigt neue Verbindungen an

17.02.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus und nimmt neue Ziele in den kommenden Winterflugplan auf. … weiter

Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik Nachtschicht in Hamburg

13.02.2017 - Wenn am Flughafen abends die Lichter ausgehen, dann herrscht in der Wartung Hochbetrieb. Wir haben eine Nachtschicht bei Lufthansa Technik in Hamburg begleitet. … weiter

Hamburg behält eigenen Jet TUIfly schaltet Winterflugplan 2017/2018 frei

27.01.2017 - Die TUIfly GmbH aus Hannover hat ihren Winterflugplan 2017/2018 freigeschaltet. Der ab Sommer 2017 in Hamburg stationierte Jet bleibt demnach auch im dann folgenden Winter fest in Hamburg. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App