27.03.2014
FLUG REVUE

Hotspot für Passagiere und BesucherKostenloses W-Lan am Flughafen Düsseldorf

Der Düsseldorf Airport bietet seinen Besuchern und Passagieren ab dem 2. April einen neuen Service an. Ab dann kann jeder Gast des Flughafens eine halbe Stunde lang kostenlos das W-Lan nutzen.

DUS Düsseldorf International Terminal plus Air France

Düsseldorf International ist der größte Flughafen in Nordrhein-Westfalen und der drittgrößte in Deutschland. Foto und Copyright: Paul Kaps/Words and Wings  

 

Das Gratis-Angebot basiert auf einer Kooperation des Düsseldorfer Flughafens und dem Kommunikationsanbieter Vodafone und wurde in den vergangenen Monaten erarbeitet. Zusammen erschufen sie auf einer Fläche von 50.000 Quadratmetern einen der größten Internet-Hotspot NRWs. Der Zugang zum drahtlosen Internet ist nun für eine halbe Stunde lang kostenlos nutzbar. Sind die 30 Minuten abgelaufen, besteht die Möglichkeit, das W-Lan kostenpflichtig weiter zu nutzen. 30 Minuten kosten beispielsweise vier Euro und sind 24 Stunden lang nutzbar. „Smartphones, Tablets und Laptops sind auch auf Reisen häufig genutzte Geräte, um sich zu informieren, zu arbeiten oder um unterhalten zu werden. Mit dem Angebot der kostenlosen W-Lan-Nutzung wollen wir den Aufenthalt am Airport für unsere Kunden noch attraktiver machen“, sagt Flughafengeschäftsführer Thomas Schnalke.

Das Angebot sei vor allem für Geschäftsreisende attraktiv, die eine Onlineverbindung bis kurz vor dem Boarding effizient für Businessaktivitäten nutzen können. Aber auch Umsteiger, die vor ihrem Anschlussflug schnell einen Blick ins Internet werfen möchten, und natürlich alle anderen Gäste und Passagiere, die ein internetfähiges Gerät besitzen, profitieren laut Schnalke. 



Weitere interessante Inhalte
Expansion nach Deutschland Flybe wird erste europäische Basis in Düsseldorf eröffnen

24.11.2016 - Flybe, Europas größte regionale Fluggesellschaft, verstärkt ihre Präsenz in Deutschland und eröffnet am 1. Februar 2017 ihre erste europäische Basis am Flughafen Düsseldorf. … weiter

Zweite A330 nimmt Kurs auf Düsseldorf Air Seychelles will in Europa wachsen

04.11.2016 - Die Etihad-Beteiligungstochter Air Seychelles hat nach erfolgreichen Zuwächsen im Langstreckenverkehr eine Flottenerweiterung und eine neue Route nach Deutschland angekündigt. … weiter

VC-Flughafencheck 2016 Wie sicher sind die deutschen Flughäfen?

04.10.2016 - Die Vereinigung Cockpit hat die Sicherheit deutscher Flughäfen aus Pilotensicht bewertet. … weiter

Airports Flughafen Düsseldorf rechnet mit airberlin

23.09.2016 - Der neue Chef des Flughafens Düsseldorf, Thomas Schnalke, rechnet 2026 mit 29 Millionen Passagieren statt rund 23 Millionen in diesem Jahr. Dies erklärte er im Gespräch mit der in Düsseldorf … weiter

Deutschlands zweitgrößte Airline fliegt tiefer in die roten Zahlen Jahresbilanz 2015: airberlin konnte Verluste nicht stoppen

28.04.2016 - airberlin beendete das Geschäftsjahr 2015 mit einem Verlust, der von 376,7 Mio. Euro im Jahr 2014 auf 446,6 Mio. Euro im Jahr 2015 stieg, teilte airberlin am Mittwoch mit. Der Umsatz sank um zwei … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App