27.03.2014
FLUG REVUE

Hotspot für Passagiere und BesucherKostenloses W-Lan am Flughafen Düsseldorf

Der Düsseldorf Airport bietet seinen Besuchern und Passagieren ab dem 2. April einen neuen Service an. Ab dann kann jeder Gast des Flughafens eine halbe Stunde lang kostenlos das W-Lan nutzen.

DUS Düsseldorf International Terminal plus Air France

Düsseldorf International ist der größte Flughafen in Nordrhein-Westfalen und der drittgrößte in Deutschland. Foto und Copyright: Paul Kaps/Words and Wings  

 

Das Gratis-Angebot basiert auf einer Kooperation des Düsseldorfer Flughafens und dem Kommunikationsanbieter Vodafone und wurde in den vergangenen Monaten erarbeitet. Zusammen erschufen sie auf einer Fläche von 50.000 Quadratmetern einen der größten Internet-Hotspot NRWs. Der Zugang zum drahtlosen Internet ist nun für eine halbe Stunde lang kostenlos nutzbar. Sind die 30 Minuten abgelaufen, besteht die Möglichkeit, das W-Lan kostenpflichtig weiter zu nutzen. 30 Minuten kosten beispielsweise vier Euro und sind 24 Stunden lang nutzbar. „Smartphones, Tablets und Laptops sind auch auf Reisen häufig genutzte Geräte, um sich zu informieren, zu arbeiten oder um unterhalten zu werden. Mit dem Angebot der kostenlosen W-Lan-Nutzung wollen wir den Aufenthalt am Airport für unsere Kunden noch attraktiver machen“, sagt Flughafengeschäftsführer Thomas Schnalke.

Das Angebot sei vor allem für Geschäftsreisende attraktiv, die eine Onlineverbindung bis kurz vor dem Boarding effizient für Businessaktivitäten nutzen können. Aber auch Umsteiger, die vor ihrem Anschlussflug schnell einen Blick ins Internet werfen möchten, und natürlich alle anderen Gäste und Passagiere, die ein internetfähiges Gerät besitzen, profitieren laut Schnalke. 



Weitere interessante Inhalte
Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Mehrere Kaufinteressenten für insolvente Airline Bieterfrist für airberlin beendet

15.09.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Freitag die Bieterfrist für Kaufangebote beendet. In der nächsten Woche sollen der oder die Käufer bestimmt und nach der Bundestagswahl … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Neue Routen ab Herbst Dreimal Deutschland mit Hop!

13.06.2017 - Die Air-France-Regionaltochter Hop! baut ihre Deutschlandverbindungen aus und bedient ab Herbst drei neue Routen in ihr Nachbarland. … weiter

Fluggastdatenzentrale beim Bundeskriminalamt Bund will Fluggastdaten sammeln

02.05.2017 - Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag beschlossen, dass der Bund künftig Fluggastdaten zentral beim Bundeskriminalamt erfasst. Das Parlament folgt damit einer EU-Vorgabe, die bis Ende Mai 2018 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF