22.04.2010
FLUG REVUE

Lufthansa kommt mit A380 zur ILALufthansa kommt mit der A380 zur ILA

Auf der Luftfahrtmesse ILA vom 8. bis 13. Juni in Berlin-Schönefeld sind zahlreiche besondere Luftfahrzeuge angemeldet. Zu den diesjährigen Höhepunkten gehört der erste Airbus A380 von Lufthansa.

Die erste A380 von Lufthansa werde zur ILA-Premiere erwartet, teilte der ILA-Veranstalter Messe Berlin heute mit. Das neue Lufthansa-Flaggschiff komme aus Südafrika zur ILA und nehme danach den Liniendienst ab Frankfurt auf. Eine weitere A380 werde im Verlauf der ILA von der Fluglinie Emirates erwartet.

Als Weltpremiere werde der Militärtransporter A400M von Airbus sein Airshow-Debüt geben und auch im Flug zu sehen sein. Der mit modernster Avionik ausgestattete Transporthubschrauber CH-53GA (German Advanced) feiere ebenfalls Weltpremiere auf der ILA. Als weiterer Neuling präsentiere sich die Dornier 228NG (New Generation) von RUAG.

Mit der S-92 stelle sich der zweimotorige mittlere Mehrzweck-Transporthubschrauber des amerikanischen Herstellers Sikorsky erstmals auf der ILA vor, der im zivilen Bereich hauptsächlich für die Versorgung von Öl- und Gasplattformen (offshore) und im Such- und Rettungsdienst (SAR) genutzt werde. Ebenfalls von Sikorsky debütiere die S-434, ein leichter, einmotoriger Mehrzweck- und Schulungshubschrauber mit Turbinenantrieb. Außerdem würden AgustaWestland EH101, seit 2007 auch als AW101 bezeichnet, und die neue Bell 429 gezeigt.

Aufsehen erregen werde das Forschungsflugzeug Antares des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). DLR-H2 sei das weltweit erste bemannte und ausschließlich mit Brennstoffzellen angetriebene Flugzeug.

Mit Eurofighter (EADS) und Gripen (Saab) seien außerdem die modernsten europäischen Kampfflugzeuge auf der ILA vertreten. Zu den außergewöhnlichen Exponaten zähle auch die Grob G520 Egrett, ein Spezialflugzeug mit einer Spannweite von 30 Metern, das unter anderem zur Führung von Drohnen verwendet werden könne.

Die drei ersten ILA-Tage (8.-10.6.) seien ausschließlich Fachbesuchern vorbehalten. Das Publikumswochenende (11.-13.6.) beinhalte vor allem ein spektakuläres Flugprogramm, das auch das 100jährige Bestehen der ältesten Luftfahrtmesse der Welt mit einem eigenen Showblock würdigen werde. Aus jeder Dekade der ILA-Geschichte werde mindestens ein Fluggerät die Entwicklung der Luftfahrt von den Anfängen bis zur Neuzeit dokumentieren: Angefangen von einer Douglas DC-3 aus dem Jahre 1934, über eine Messerschmitt Me-262 (1942) bis hin zur North American Rockwell OV-10 Bronco (1965).



Weitere interessante Inhalte
Größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa: Die Flotte

11.09.2017 - 336 Flugzeuge sind momentan bei der größten deutschen Airline im Einsatz. Die größte Maschine bietet Platz für 509 Passagiere, die Kleinste für 90. … weiter

Großbaustelle A380 Airbus will die A380 umbauen

11.09.2017 - Mit einem ganzen Verbesserungspaket will Airbus sein Flaggschiff als „A380plus“ den Airlines wieder schmackhafter machen. Grundgedanke: Mehr Sitze an Bord sollen die Kosten pro Sitzplatz unter das … weiter

Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

07.09.2017 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Gebrauchte Leasing-Jets mit dichter Bestuhlung Hi Fly will ab 2018 zwei A380 einsetzen

05.09.2017 - Die weltweit aktive portugiesische Leasingfirma Hi Fly will ab 2018 auch zwei gebrauchte Airbus A380 ins Portfolio nehmen. … weiter

Übernahmepoker um insolvente Airline airberlin: Interessenten blicken in die Bücher

30.08.2017 - Am Mittwoch hat der Luftfahrt-Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl Einblick in die airberlin-Bücher genommen. Niki Lauda hat unterdessen ein eigenes Übernahmeangebot für die airberlin-Tochter NIKI … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende