21.09.2016
FLUG REVUE

Vierter Flug an den BodenseeLufthansa wächst in Friedrichshafen

Ab Ende Oktober wird Lufthansa ihr bisheriges Angebot von drei täglichen Flügen nach Friedrichshafen um einen zusätzlichen vierten Flug am Abend ergänzen. Nach dem Start montags, mittwochs, freitags und sonntags wird der vierte Flug ab März 2017 täglich angeboten.

Bodensee Airport Friedrichshafen

Friedrichshafen erhält ab dem Winterflugplan einen vierten, täglichen Lufthansa-Flug. Foto und Copyright: Airport Friedrichshafen  

 

Mit diesem vierten Umlauf biete Lufthansa den Fluggästen aus der Bodensee-Region attraktiv-kurze Umsteigezeiten für alle Abendabflüge ab Frankfurt und ermögliche außerdem Tagesreisen nach Friedrichshafen, die vor allem für Geschäftsreisende und Messebesucher von Interesse seien, meldete die Fluggesellschaft am Mittwoch.

Lufthansa sei mit mehr als 120.000 Passagieren im Jahr die wichtigste Netzwerkfluggesellschaft am Bodensee-Airport. Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH: „Der erweiterte Flugplan erschließt zeitlich die vier wichtigsten Umsteigeknoten in Frankfurt. Gerade viele Verbindungen nach Asien und Afrika werden damit noch attraktiver erreichbar. Für unsere auswärtigen Fluggäste mit dem Ziel Friedrichshafen ergibt sich außerdem die Möglichkeit, mit einem Rückflug von 18:05 Uhr den Tag in der Region optimal nutzen zu können.“

Der Bodensee-Airport ist der südlichste Verkehrsflughafen Deutschlands und liegt unweit von Österreich, Schweiz und Liechtenstein in Baden-Württemberg. Mit rund 560.000 Passagieren jährlich trägt der Bodensee-Airport maßgeblich zur Stärke des Wirtschaftsstandortes bei. Direkten Anschluss vom Bodensee-Airport an das weltweite Streckennetz bieten im Linienverkehr Lufthansa über das Star Alliance-Drehkreuz in Frankfurt und Turkish Airlines (täglich) über ihr Drehkreuz in Istanbul mit mehr als 280 erreichbaren Destinationen.



Weitere interessante Inhalte
Deutsches Drehkreuz ändert seine Strategie Frankfurter Passagierzahl 2016 leicht gesunken

13.01.2017 - Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt musste im Jahr 2016 einen leichten Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen. Zum Jahresende erholte sich das Aufkommen wieder. Die Fracht legte deutlich zu. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Schwaches Wachstum 2016 Lufthansa-Gruppe mit leichtem Passagierplus

10.01.2017 - Mit der Lufthansa-Gruppe flogen im vergangenen Jahr 109,6 Millionen Passagiere, ein Plus von 1,6 Prozent. Das Frachtaufkommen kletterte um 1,8 Prozent auf 10,07 Millionen Tonnenkilometer. … weiter

OAG-Report Die zehn pünktlichsten Airlines 2016

05.01.2017 - Der britische Dienst für Luftfahrtdaten OAG hat seinen Pünktlichkeitsreport für das Jahr 2016 veröffentlicht. Deutsche Fluggesellschaften schafften es nicht unter die Top 10. … weiter

Größte deutsche Airline sucht Bewerber Lufthansa will 3000 neue Mitarbeiter einstellen

04.01.2017 - Der Lufthansa-Konzern will im Jahr 2017 mehr als 3000 neue Mitarbeiter einstellen. Der Großteil der Stellen ist für neue Flugbegleiter in den Airlines des Konzerns vorgesehen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App