21.09.2016
FLUG REVUE

Vierter Flug an den BodenseeLufthansa wächst in Friedrichshafen

Ab Ende Oktober wird Lufthansa ihr bisheriges Angebot von drei täglichen Flügen nach Friedrichshafen um einen zusätzlichen vierten Flug am Abend ergänzen. Nach dem Start montags, mittwochs, freitags und sonntags wird der vierte Flug ab März 2017 täglich angeboten.

Bodensee Airport Friedrichshafen

Friedrichshafen erhält ab dem Winterflugplan einen vierten, täglichen Lufthansa-Flug. Foto und Copyright: Airport Friedrichshafen  

 

Mit diesem vierten Umlauf biete Lufthansa den Fluggästen aus der Bodensee-Region attraktiv-kurze Umsteigezeiten für alle Abendabflüge ab Frankfurt und ermögliche außerdem Tagesreisen nach Friedrichshafen, die vor allem für Geschäftsreisende und Messebesucher von Interesse seien, meldete die Fluggesellschaft am Mittwoch.

Lufthansa sei mit mehr als 120.000 Passagieren im Jahr die wichtigste Netzwerkfluggesellschaft am Bodensee-Airport. Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH: „Der erweiterte Flugplan erschließt zeitlich die vier wichtigsten Umsteigeknoten in Frankfurt. Gerade viele Verbindungen nach Asien und Afrika werden damit noch attraktiver erreichbar. Für unsere auswärtigen Fluggäste mit dem Ziel Friedrichshafen ergibt sich außerdem die Möglichkeit, mit einem Rückflug von 18:05 Uhr den Tag in der Region optimal nutzen zu können.“

Der Bodensee-Airport ist der südlichste Verkehrsflughafen Deutschlands und liegt unweit von Österreich, Schweiz und Liechtenstein in Baden-Württemberg. Mit rund 560.000 Passagieren jährlich trägt der Bodensee-Airport maßgeblich zur Stärke des Wirtschaftsstandortes bei. Direkten Anschluss vom Bodensee-Airport an das weltweite Streckennetz bieten im Linienverkehr Lufthansa über das Star Alliance-Drehkreuz in Frankfurt und Turkish Airlines (täglich) über ihr Drehkreuz in Istanbul mit mehr als 280 erreichbaren Destinationen.



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt 2018 auch nach Bayern Lufthansa stationiert fünf A380 in München

13.06.2017 - Lufthansa erweitert ihr Langstreckenangebot ab München ab Sommer 2018 mit fünf A380. Die Doppelstock-Riesen werden aus Hessen abgezogen, wo sich Lufthansa mit Fraport über die Ryanair-Ansiedlung … weiter

Emissionstests von Lufthansa Weniger Feinstaub durch Biokerosin

08.06.2017 - Lufthansa hat in Zusammenarbeit mit Lufthansa Technik und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) einen noch nicht zugelassenen vollsynthetischen Biotreibstoff untersucht und dabei … weiter

Großauftrag bei Cirrus Neue Schulflugzeuge für Lufthansa

06.06.2017 - Die Lufthansa-Flugschule "Lufthansa Aviation Training" (LAT) in Phoenix modernisiert ihre Flotte und kauft 25 neue Flugzeuge vom Typ Cirrus SR 20. Das Investitionsvolumen beträgt rund 11,5 Millionen … weiter

Neue berufliche Perspektiven für Flugbegleiter Lufthansa kreiert IHK-Abschluss für Dienstleistungssektor

02.06.2017 - In Kooperation mit der Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO und der Fernschule ILS hat die Deutsche Lufthansa eine Weiterbildung geschaffen. Dem Kabinenpersonal soll diese neue Möglichkeiten auf dem … weiter

Bauarbeiten verringern die Flughafenkapazität Frankfurt erneuert Startbahn 18 West

18.05.2017 - Die Fraport AG erneuert die Startbahn 18 West in Frankfurt. Auf rund 1450 Metern Länge wird der Startbahnbelag erneuert. Bei dieser Gelegenheit installieren die Hessen auch noch eine sparsame … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App