12.07.2013
FLUG REVUE

Mercedes mietet ehemalige Boeing 717-Endmontage in Long BeachMercedes mietet früheres Boeing-Werk in Long Beach

Der deutsche Automobilhersteller Mercedes hat die frühere Endmontagehalle der Boeing 717 am Flughafen von Long Beach gemietet. In den historischen Hallen, die einst auch von McDonnell Douglas genutzt wurden, sollen künftig Luxusautos für den amerikanischen Markt auf ihre Auslieferung an die Händler vorbereitet werden.

Boeing Long Beach

Boeing in Long Beach. Foto: Boeing  

 

Das 93.000 Quadratmeter große Gelände sei langfristig an Mercedes vermietet worden, berichtete die öffentlich-rechtliche Radiostation für Südkalifornien, KPCC, am Donnerstag. 2006 waren in diesem Hallentrakt die letzten Boeing 717 endmontiert worden, bevor Boeing die zivile Produktion in Long Beach komplett einstellte. Auf der gegenüberliegenden Flughafenseite befindet sich aber weiterhin der Hallentrakt der militärischen Endmontage für die Boeing C-17, der bei jetziger Auftragslage bis Ende 2014 ausgelastet ist.

Bei Boeing galt der kalifornische Standort wegen vergleichsweise hoher Löhne, hoher Steuern und hoher Umweltauflagen lange Zeit als grundsätzlich zu teuer. Der Hersteller hatte deshalb sein neuestes Werk für die Boeing 787 in Charleston, South Carolina, errichtet. In einem überraschenden Schritt hatte Boeing Anfang Juni angekündigt, 300 Ingenieur-Arbeitsplätze aus Seattle nach Long Beach zu verlagern, um dort ein neues Entwicklungszentrum für künftige Passagierflugzeuge aufzubauen. Es solle gezielt junge Talente anziehen. Mit heute knapp 20.000 Arbeitsplätzen, gegenüber rund 35.000 vor zehn Jahren, ist Süd-Kalifornien noch immer der zweitwichtigste Boeing-Standort und Boeing ist dort der größte private Arbeitgeber.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
#C3POANAJET Boeing 777 mit Star-Wars-Sonderlackierung

22.03.2017 - Am 20. März feierte eine Boeing 777-200 der japanischen ANA mit spektakulärer C-3PO-Sonderlackierung ihr Rollout. Am Dienstag erfolgte der erste Linienflug des neuen Star-Wars-Jets ab Tokio. … weiter

Irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair erhält 450. Boeing 737-800

21.03.2017 - Die irische Fluggesellschaft Ryanair erhielt am Dienstag die 450. Boeing 737. Bei dem europäischen Niedrigpreis-Pionier sind ausschließlich Flugzeuge dieser Familie im Einsatz. … weiter

US-Kampfhubschrauber Boeing liefert 268 AH-64E Apache

20.03.2017 - Boeing hat vom Pentagon einen neuen Fünfjahresvertrag für die Lieferung von insgesamt 268 AH-64E Apache erhalten. 24 davon gehen in den Export. … weiter

Erstkunde nennt Zeitplan Southwest plant 737 MAX 8 ab Oktober

17.03.2017 - Bei der Fluggesellschaft Southwest soll die neue 737 MAX 8 ab 1. Oktober zum Linieneinsatz kommen. Bis zum Jahresende sind insgesamt 14 Flugzeuge der neuen 737-Generation bei der texanischen Airline … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App